dachdecker, gerüstbauer - was machen die, wenn winter ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gearbeitet wird auch im Winter! Nur bei extremen Wetterlagen eben nicht udn da gibt es dann Schlechtwettergeld vom Arbeitsamt.

Bei uns fahre ich täglich an einigen Baustellen vorbei... die arbeiten da fleißig, obwohl es deutliche Minusgrade hat. Und ich meine damit Baustellen mit Gerüsten...

Zum Thema Gerüstbau

Also Gerüstbauer arbeiten egal welches wetter is ( Einzige ausnahme bei Gewitter ) Im Winter arbeiten wir Gerüstbauer nicht so hart und viel wie im sommer ist ja verständlich aber auch im winter gibt es genug arbeit für uns z.b gibt es neubauten die ein gerüst im inneren des hauses benötigen es Gibt Groooße Firmen die ihre Sachen in den Firmen reparieren lassen müssen ( Rohre,gaas etc in gewissen höhen, Es gibt sowas wie Raumgerüste heißt du bist in einer turnhalle wo 10 meter hoch ist und die wollen oben die decke sanieren streichen oder sonst was Und Es ist auch überhaupt kein problem im winter draußen zu arbeiten Dir ist als Gerüstbauer NIE kalt weil du dich dauerhaft bewegegst mach dir man spaß und kuck im winter wens kalt is ob du gerüstbauer siehst du wirst keinen in einer dicken winterjacke sehen ^^ einzige problem im winter is dan nur wens glatt eis is mit den lkws und wen man pech hat is das gerüstmaterial doppel so schwer wie normal weil wasser drin eingefrohren ist und wens ganz blööd läuft ises so eingefrohren das dus garnicht bewegen kannst weils so klatt ist und wens hart auf hart kommt gibts ja meistens noch ein lager das im Sommer immer leiden tuht und dan in ruhe aufgeräumt werden kann ;)) bei weiteren Fragen Zu Gerüstbau steh ich gern zu diensten ^^

Naja, die Büros haben ja auch im winter genug zu tun. Auch von dachdeckern firmen.

Vieke mitarbeiter werden für die zeit aber einfach gekünditg oder freigestellt. Und bekommen dann vom amt ausfallgeld.

die arbeiten den ganzen winter durch ; teilweise für nur 3,50 € pro stunde ! und keiner hat mit denen mitleid

und zu dem Vorwurf 3,50 und kein mittleid

Richtige Männer brauchen kein mittleid und das mit den 3,50 is gelogen Es gibt deinen normalen lohn(tariflich 14 € und mehr) kann soga sein das dus doppelte verdienst wegen dem schlechten wetter kommt auf die verhältnisse an und deine deine Wetterzulage , also ich verdien im Winter fast mehr wie im Sommer ;) im Sommer hab ich monatlich knappe 200-240 std im Winter wens hoch kommt 40 - bis maximal 60 =D

Muss ich Arbeiten gehen oder kann ich es verneinen?

Arbeite in eine Art Bürojob in der Sicherheit.

Wir waren 2 leute für die Nachtschicht und 2 für die Tag schicht jeweils für einen Monat.

Ein etwas erfahrener Kollege der das ding Quasi leitet hat seit Januar schon drauf eingeredet das unbdingt personal benötigt wird.

Ich bin in der Probezeit und seit August dabei. Nun ist ein Kollege aus der Tagschicht zum einem anderen Objekt gewechselt.

Es kam natürlich zu Bedrängnis. Ich sollte die Nachtschichten teilweise fast den ganzen Monat übernehemen.

Schichtplan wie folgt:

vom 02-13. Oktober jeweils 08:00 Std und an den Wochenenden 12 Std dann 1 Tag frei

Dann vom 16-21. Oktober danach dann 4 Tage frei die ich allerdings Arbeiten musste da der Kollege aus der Nachtschicht gekündigt hat.

Also vom 16.10-04 November mit 1 Tag frei dazwischen. dh 32 Nachtschichten mit 2 Tage frei dazwischen.

Die Dispo hatte zwar 2 neue Eingearbeitet diese haben aber wegen dem hohen stress schnell aufgehört.

Nun bin ich der einzige der die Nachtschicht machen kann dh 30-31 Werktage jede Nacht 8std jedes Wochenende 12 std jeweils Samstag,Sonntag

nun steht aber noch meine freie Woche im Dienstplan drin und wurde bisher nicht angesprochen. vom 05 Novermber- 08 Novermber

kann ich sagen ich mache das nicht oder gibt es da probleme?

Nochmal kurz

Monat Oktober- 05 November 32 Schichten 2 Tage Frei Nur Nacht+

gehe ich jetzt weiter Arbeiten hätte ich nicht einen Tag frei

dh nochmal 25 Schichten also 57 Schichten in 2 Monaten mit 2 Tagen frei insgesamt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?