Crowdtesting: Gewerbe oder freiberufliche Tätigkeit?

2 Antworten

wo siehst du in Crowdtesting freiberufliche Einkünfte?

freiberufliche Einkünfte sind in § 18 EStG genannt.

das TESTEN von Software steht dort NICHT.

somit: 15ner Einkünfte, also Gewerbe anmelden.

byhteway:

"Falls man ein Gewerbe anmelden muss, stünde Ertrag und Aufwand in keinem Verhältnis."

eine Gewerbeanmeldung kostet max. 40 €.

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Mit Aufwand meinte ich nicht direkt den finanziellen Aufwand, sondern eher die Bilanzierungspflicht und den buchalterischen Aufwand, der durch eine Gewerbeanmeldung entsteht.

@student904

ein Gewerbe erfordert Bilanzierungspflicht?
da muß ich beim Steuerberaterexamen gefehlt haben!

Daran ist absolut nichts freiberuflich. Wenn man dich nicht als Minijobber anstellt, musst du ein Gewerbe anzeigen.

Was möchtest Du wissen?