copyright musik für intro?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ok. Ich habe die gleiche Frage diese Woche schon 4 oder 5 Mal beantwortet:

Durchs Internet geistert die Legende, dass man urheberrechtlich geschützte Musik 5 Sekunden, 15 Sekunden oder 25 Sekunden lang nutzen dürfte. Das ist ein urbaner Mythos. Eine solche Einschränkung gibt es nicht im Urheberrecht.

Was es gibt ist das Zitatrecht nach §51 UrhG. Danach darfst du Musik oder Sound-Passagen in dein Video schneiden, wenn sie Gegenstand deiner Analyse oder Kritik werden. Die Zitate dürfen "nicht länger sein als zum Beleg der Aussage notwendig". Das richtet sich nach dem Einzelfall und lässt sich nicht standardmäßig berechnen.

Überhaupt stehen in Gesetzen nur ausgesprochen selten konkrete Zahlen. Solche zu Verwenden ist für Juristen nämlich untypisch. Sie verwenden eher Formulierungen wie "so viel wie notwendig", "dem Gegenwert entsprechend" oder "nach den allgemeinen Verkehrssitten üblich".

Die zweite Ausnahme, die es gibt, ist die "Freie Benutzung" nach §24 UrhG. Danach darfst du urheberrechtlich geschütztes Material verwenden, wenn du es für ein neues Kunstwerk nutzt, solange es nicht mehr erkennbar ist. Wie kurz eine Musik-Passage sein muss, damit man sie als "Freie Benutzung" verwenden darf, verhandelt der Produzent von Sabrina Setlur gerade vor dem Bundesverfassungsgericht.

Urheberrechtlich geschützte Musik darfst du also praktisch gar nicht ohne Erlaubnis verwenden. Schon gar nicht für ein Intro.

Ich würde dir stattdessen empfehlen dir Musik unter "freier Lizenz" zu suchen. Also Musik, bei der die Künstler explizit irgendwo dazu schreiben, dass man sie verwenden darf.

Entweder kannst du solche Musik bei Youtube suchen. (Bei Kanälen wie No-Copyright-Sounds steht jeweils in der Videobeschreibung, ob und unter welchen Bedingungen du die Musik verwenden darfst.)

Die andere alternative ist: Du schaust mal nach "Creative Commons" lizenzierter Musik. Eine Einführung inklusive Links zu Datenbanken, wo man so was findet, habe ich mal hier zusammen gestellt: http://www.utopianreflections.net/recht-bei-youtube-creative-commons-lizenzen/

Copyright Musik ist Copyright, das heißt, dass jeder sie ohne Strafe downloaden und benutzen kann. Das gilt auch für dein Intro!

Du kannst die Musik so lange laufen lasse, wie du Bock hast…

@SimpleCorder

nein ebend nicht das ist ja copyright musik :)

Nein! Um Gottes Willen. Was erzählst du da?

"Copyright-Musik" also urheberrechtlich geschützte Musik darf eben gerade nicht ohne Erlaubnis des Urhebers oder Rechteinhabers veröffentlicht werden. (§12, §15, §19a UrhG)

Was du meinst, ist wahrscheinlich "no copyright" Musik. 

so heißen im Youtube-Jargon die Musik von Kanälen wie "No Copyright"-Sounds.

Dieser Name ist aber irreführend. Auch die Musik auf diesen Kanälen ist nicht ohne Urheberrechte. (Urheberrechtsfrei ist nur von Musik von Künstlern die 70 Jahre tot sind) Die Künstler bei Nocopyright-Sounds haben nur erlaubt, dass ihre Musik weiter verwendet werden darf. 

Normalerweise übrigens nur unter bestimmten Bedingungen: Die stehen in der Videobeschreibung. ZB. verlangen die häufig, dass du ihre Social Media Profile in deiner Videobeschreibung verlinkst.

@ThomasMorus

Da hab ich dann was verwechselt... benutze doch no copyight music!

7 Sekunden danach wird es eng!!!

Urbaner Mythos. Siehe meine Antwort.

Was möchtest Du wissen?