Chef wirft Azubi Diebstahl vor und kündigt fristlos

5 Antworten

Das ist eine dumme Geschichte. Natürlich weißt du, dass du die Geldbörse abgeben wolltest. Aber leider weißt nur DU das genau. Das dein Chef eventuell daran zweifelt, kann man auch irgendwie verstehen. Es ist gut, dass du sofort einen Anwalt eingeschaltet hast und ich hoffe, dass diese dumme Angelegenheit zu deinen Gunsten geklärt werden kann.

Warum du die Börse behalten hast verstehe ich nicht. Du hättest sie einfach direkt dem Chef geben sollen. Trotzdem behaupte ich, dass das kein Grund für eine fristlose Kündigung ist, da du nichts gestohlen hast. Zum Anwalt zu gehen is da genau die richtige Entscheidung!

Das beantwortet dir morgen dein Anwalt... Aber du solltest nicht gleich vom Verschwörungen ausgehen, wie sieht es denn aus, wenn du zwei Sachen findest, die eine einem dem sie nicht gehört gibst und mit der anderen nichts machst...

Ich bekam als ich Runter ging um das Gebäude zu verlassen ein Gespräch zwischen meinem Chef und dem Angstellten mit, Mein Chef hatte extra die Jacke und Börse dort Platziert und der Andere Angestellte wusse dies.

So am rande, bisher hatte mein Betrieb 5 Azubis vor mir , von denen Keiner die Ausbildung beendet hatte, sondern es wurden Alle vorab per Aufhebungsvertrag "Entlassen". Und Alle Schreiben Das ich meinerseits Kündige und die Dienststellennummer der Polizei waren schon als ich angefangen hatte fertig (die Nummer Stand Plötzlich im Terminkalender an der Theke, ich wusste anfang nur nicht welche Nummer es war)

Mir geht es nur um diese eine Frage, Muss ich meinem Chef fundsachen abgeben oder nicht?

Meinerseits habe ich nicht "ganz" falsch gehandelt, denn ich wollte die Börse aufs Fundamt bringen, denn bis 11:00 waren noch Fremde Personen (Zimmergäste aus England) auf dem Zimmer.

für mich sieht es aus wie versuchter Diebstahl. Du findest 2 Sachen (Jacke und Geldbörse) und gibst nur die Jacke ab und versteckst aber die Geldbörse??? Sorry aber das hätte man sich auch denken können das sowas passiert

Was immer hier geraten wird - vertaue lieber deinem Anwalt.

Was möchtest Du wissen?