Chef will Pause nicht mehr bezahlen!

5 Antworten

Pausen müssen rausgearbeitet werden. Dir stehen zwar Pausen zu - die werden aber nicht bezahlt. Das heißt, wenn du 8 h arbeitest, 15 min Frühstückspause und 30 min Mittagspause machst - was dir zusteht, musst du 8,75 h pro Tag auf deiner Arbeitsstelle verbringen.

es arbeitet doch keiner im Schichtbetrieb eine halbe stunde länger und werden dan auch 8 stunden bezahlt

nach 6 stunden steht dir eine unbezahlte pause von 30 minuten zu..ob du sie nun nimmst oder nicht ist da egal

ok dan kürzt er die arbeitszeit auf 7,5 stunden darf er das so einfach??

@songuko779

arbeitszeit ist ja nicht gleich pausenzeit. du arbeitest 40 stunden die woche á 8 stunden und hast + 30 minuten pause

Wenn ihr Pause habt, dann macht ihr die auch. Und das wird in der Regel auch nicht bezahlt.

wir haben aber keine pausenregelung dan wenn es möglich ist machen wir die pause

@songuko779

Wann immer ihr die macht, ihr macht sie eben. Ab gewissen Arbeitszeiten MUSS man auch Pause machen. Und da in Pausen nicht gearbeitet wird, werden die auch normalerweise nicht bezahlt.

Andere AN können auch nicht täglich zu einer bestimmten Uhrzeit Pause machen. Die Pausen muß er selbstverständlich nicht bezahlen. Bisher war es eine freiwillige Leistung/Zahlung, die er nicht mehr erbringen kann oder will.

Seit wann werden Pausen bezahlt? Bezahlt wird nur die reine Arbeitszeit von acht Stunden, plus eventuelle Überstunden.

Was möchtest Du wissen?