Chef möchte Bilder aufhängen. Darf er das?

5 Antworten

Aufgrund der informationellen Selbstbestimmung muss jeder Mitarbeiter, dessen Foto aufgehängt wird, dem Zustimmen. Eine schriftliche Bestätigung ist nicht notwendig, eine mündliche reicht. Nur dies nachher zu beweisen, wird schwer, sollte der Mitarbeiter sich dann wieder umentschieden. Dann steht Aussage gegen Aussage und dann gilt erst mal "nicht nachweisbar = kein Einverständnis"!

Wird es ohne Zustimmung getan, kann das juristische Konsequenzen haben.

Jeder hat ein Recht am eigenen Bild. Das heißt, ohne dein Einverständnis kann kein Foto von dir öffentlich aufgehängt werden. Wenn also jemand mit einem Fotoapparat um die Ecke kommt, dann sag ihm, dass du nicht fotografiert werden willst.

Blöd wäre es allerdings, wenn du selbst hier oder auf facebook oder so selbst Fotos von dir veröffentlichen würdest. Das würde dein Weigern nämlich irgendwie lächerlich machen. Sprich am besten mit deinem Chef und sag ihm, dass du das nicht möchtest. Er kann dich nicht zwingen, wenn er das Bild öffentlich irgendwo hinhängen will.

Hi, wenn du nichct möchtest, dass das Bild aufgehängt wird, meine ich, bin mit zu 90% sicher, dass du, wenn du es deinem Chef sagst er es nicht darf..

Erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

hmm... Ok, dann gehen wir jetzt mal davon aus, das ich mich von meinen Arbeitskollegen bereden lasse und mein Foto ausgehängt werden darf. Muss meine Zustimmung schriftlich erfolgen?

Hi, wenn es nicht im Arbeitsvertrag steht und du nicht zugestimmt hast ist es nicht erlaubt. Kannst es aber nicht abhängen. Sgae es deinem Chefd wenn es dich stört nur Lebe mit den eventuellen Folgen!

Was er will ist halt so... Denke dran! Der Chaf sitzt am längeren Hebel!

Was möchtest Du wissen?