Camping Messer führen?

4 Antworten

Sehr gut recherchiert und auf Kleinigkeiten ( einseitiger Schliff) geachtet!

Glückwunsch, das darfst du ohne Probleme führen. Selbst wenn du nicht campst darfst du es führen.

Tip -Mach dir eine zweite Scheide aus Kydex und trage es quer hinten am Gürtel, so ist es bequem und fällt kaum auf.

Nochmal -alles richtig gemacht, das Messer darfst du ohne Begründung immer führen.

Woher ich das weiß:Hobby

Hat ja keine Arretierung und ist nicht Einhand. Somit tragbar.

Edit: Achso ist ja fix.

Äh... selbstverständlich hat es keine Arretierung. Das ist schließlich ein feststehendes Messer.

Ok danke für die Bestätigung

Wenns ein Klappmesser wäre, dann dürfte es auch eine Arretierung haben. Und auch mit einer Hand zu öffnen sein.

Nur nicht beides zusammen...

Das darfst du führen.

Warum sollte man ein Messer zum Campen "führen" wollen. Das macht überhaupt keinen Sinn.

Sobald man es in einem nicht geschlossenen behälter Transportiert zählt es als führen und ich habe sicher keine Lust mit einem Tresor campen zu fahren

@IchbraucheRp

Ein Koffer oder eine Reisetasche ist auch ein geschlossener Behälter.

@IchbraucheRp

Nicht GEschlossen, sondern VERschlossen. Das ist ein Unterschied.

Zum Beispiel wenn man vor hat, sich was zu essen zu machen? Oder etwas zu basteln? Oder Holz zu zerkleinern zum Lagerfeuer machen?

@Mikkey

Doch, denn sobald du es aus dem verschlossenen Behältnis herausnimmst, um es zu benutzen, ist es "Führen".

Ja danke für die Korrektur verschlossen ist richtig und somit würde eine normale Reisetasche sicherlich rausfallen

@IchbraucheRp

Wenn sie mit einem Schloss gesichert ist, so dass man nicht direkt auf das Messer zugreifen kann, ist es erlaubt. Aber äußerst unpraktisch.

Was möchtest Du wissen?