Bußgeldbescheid wegen THC Fahrt?

4 Antworten

Ab Du zur MPU musst wird im Einzelfall entschieden, jedenfalls könnte ich mir vorstellen dass ein ziemlich langes Fahrverbot auf dich zukommen kann.

Das Argument zieht nicht, logischerweise fährst du während der Kontrolle nicht. Wer sein Auto startet, will auch fahren. Daher auch der Vorsatz.

Mit einer MPU musst du rechnen. Außerdem Aufbauseminar und Verlängerung der Probezeit.

Gruß S.

Wer sein Auto startet, will auch fahren.

Das macht auch nichts, solange er wirklich nicht fährt.

@Artus01

Nein Motor lief ja um die Batterie aufzuladen ?

Du verstehst es nicht oder ? Wir standen auf ein Schotterparkplatz da kam die Polizei vorbei und Testete uns !

@Artus01

Ihr müsst da ja irgendwie hingekommen sein.

@Sirius66

und wenn wir nach dem wir angehalten haben gekifft haben ?

@xkadir69

Ja logisch. Aber Auto lief und ihr wolltet weiterfahren.

Ist doch auch gut jetzt. Große Klappe gehabt, obercool beim kiffen. Voll der Checker, die können mir nix. Jetzt heulen. Das ist armselig.

Steh zu deinem Konsum und trag die Konsequenzen.

@Sirius66

Da gibt es durchaus Möglichkeiten das zu erklären, eine hat der Fragesteller ja schon genannt. Es kann auch jemand ander hingefahren sein der dann weggegangen ist.

@Sirius66
Aber Auto lief und ihr wolltet weiterfahren.

Es ist egal was sie wollten, es zählt nur der Fakt zum Zeitpunkt der Kontrolle.

@Artus01

Wir wissen doch, das es Ausreden sind. Also was soll das?

Sie kiffen. Sie führen bekifft ein Kfz. Sie halten sich für die Größten. Werden sie erwischt hat, heulen sie rum.

Milde unangebracht.

@Sirius66
Wir wissen doch, das es Ausreden sind.

Das wissen auch die Polizisten, der Staatsanwalt und auch der Richter. Dummerweise müssen vor Gericht dafür handfeste Beweisr vorliegen.

was Krieg ich von der Führerscheinstelle für maßnahmen ? Eine MPU ?

Die Führerscheinstelle ordnet ein Aufbauseminar an und verlängert die Probezeit um 2 Jahre. Voraussetzung dafür ist ein rechtskräftiger Bußgeldbescheid.

Außerdem prüft die Führerscheinstelle, ob du geeignet bist, eine Fahrerlaubnis zu besitzen. Falls da Zweifel bestehen, kann es zu einer MPU kommen. Aus den Blutwerten und ggf. von dir gemachter Angaben sowie den Feststellungen der Polizei kann sich aber unter Umständen auch ohne MPU bereits die Ungeeignetheit ergeben. Ungeeignetheit bedeutet Entzug der Fahrerlaubnis.

kann ich gegen den Bescheid vor gehen da das Auto mit laufendem Motor lief aber nicht gefahren wurde ?

Ja, kannst du. Einspruch einlegen. Steht auch in der Rechtsbehelfsbelehrung im Bußgeldbescheid.

1000€ xD.. nice nice.. für das geld hätte ich mein auto schön foliert und richtig geil getunt.. hoffe du lernst daraus.

Was möchtest Du wissen?