Bundeswehr trotz 50%iger behinderung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey ,

also viele meiner Freunde sind bei der Bundeswehr , ich weiß das es ganz so einfach nicht ist , denn schon wenn jemand eine Blombe im Zahn hat wird er schlechter eingstuft ! Wenn du ohne ein ... Geboren bist ist es dann nicht so das du einen Künstlichen Darm ausgang hast ? Denn wenn dem so ist , wirst du höchst warscheinlich ausgemustert. Um auf nummer sicher zu gehen , ruf doch einfach mal da an und lass dich beraten ..

Eine nicht abgeschlossene ausbildung könnte dir sogar schon vor deine behinderung probleme bereiten ...

mfg

Ich glaube, das wird nix. Ich denke mal, daß Du über einen Anus praeter verfügst. Dieser wird bei der Ausbildung eher hinderlich sein. Stelle Dir vor, Du mußt durch das Gelände robben und verlierst dabei das Ding, da wäre doch oberpeinlich. Oder beim Duschen, was werden die Kameraden da wohl sagen, da ist Mobbing ja geradezu vorprogrammiert, es sei denn, die sind vorher aufgeklärt worden. Dann allerdings müssteste das Ding ertmal allen vorführen, was wiederum peinlich für Dich sein dürfte...

Ist dieses Anus praeter diese Tüte, und dem seitlichen Darmausgang? Soetwas habe ich nicht ich gehe wie jeder andere Mensch auf die Toilette und ausser 2 riesen Narben am Bauch ist davon nichts zu sehen. Ich will da unbedingt hin. Ich glaube ich werd mich da mal erkunigen...

Als "Soldat" dürftest Du wohl keine Chance haben, sondern allenfalls als ziviler Mitarbeiter, aber auch da dürfte Dir die nicht abgeschlossene Ausbildung nicht gerade die Chancen verbessern.

Kommt darauf an was du machen möchtest. Wenn du soldat werden willst auf keinen fall. In die Ziviele Laufbahn solltest du denke ich aber einsteigen können. Aber ruf doch einfach mal bei dem Wehrdienstberater in deiner nähe an.

Aber das du in die Millitärische Karriere nicht einsteigen kannst kann ich dir jetzt schon sagen.

Leider denke ich, das Dich die Bundeswehr nicht nehmen wird! Es ist ganz egal welche Probleme Du hast, drauf kann keine Ruecksicht genommen werden, so schwer es fuer Dich sein mag! Schliesslich bringt es nichts, Dich zu versuchen an der Waffe auszubilden, wenn Du nicht in der Lage bist die Grundvoraussetzungen abzulegen (z.B. DSA = Deutsches Sportabzeichen). Zudem wird man als T3, T4 und T7 nicht als potentieller Soldat angesehen (und das ist schon bei weiten nicht Dein Gesundheitszustand, wie Du Ihn beschrieben hast)!

Was möchtest Du wissen?