Bundeswehr Abfindung SaZ 8

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese "Abfindung" ist keine wirkliche Abfindung, sondern dient mehr dem Ausgleich deiner geringen Einzahlung in die gesetzliche Rentenversicherung. Soldaten haben ein relativ kleines Bruttogehalt, auf dessen grundlage die beiträge berechnet werden. Bei gleichem Netto hast du in der Freen Wirtschaft ein deutlich höheres Brutto. Um dieses defiziet auszugleichen ist die Übergangsbeihilfe gedacht! Du kannst sie auch auf den kopf hauen, wobei da knapp über 10.000 Euro auch nicht gerade die Welt ist.

Aber das heißt dass ich schon mit den 10000 Euro rechnen kann oder ? Die habe ich dann definitiv ?

@Mangolight

Ja, ab 8 Jahren bekommst du das 6 Fache deiner letzten Dienstbezüge. Lagen deine Dienstbezüge beispielsweise bei 1700 Euro, dann sind es 10200 Euro

Okay vielen Dank!! Aber was wenn ich wieder um 8 Jahre verlängere oder nur 4 ? Wie ist es dann geregelt ?

Deine Abfindung ist voll zu versteuern.

Abfindung oder Wiedereingliederung... Was meinst du wohl, was du für das Geld in 8 Jahren dafür noch kaufen kannst ?

Da sich die Abfindung wie auch die Übergangsgebührnisse auf das letzte Monatsgehalt beziehen, werden beide Werte naturgemäß den Gehaltserhöhungen angepasst.

Was möchtest Du wissen?