Kann ich den Bundesfreiwilligendienst ohne richtigen Grund beenden?

2 Antworten

Du hast eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum 15. oder zum Monatsletzten - steht in deinem Vertrag.

Mit oder ohne konkreten Grund?

@iTz2SicK

Als Freiwilliger brauchst du keine Begründung.

Du bist kein Sklave.

Du kannst immer kündigen, wann immer du willst.

So pauschal ist das falsch

Ja aber ich möchte ja mein Zeugnis für die 11 Monate Schuften haben.

(So fühle ich mich oft hier..)

@iTz2SicK

Ach so ist das.

Sie erpressen dich also ?, entweder du schuftest weiter oder du bekommst dein Zeugnis nicht ?

Wenn du das Zeugnis haben willst dann musst du wohl nach den Spielregeln spielen und weiter schuften.

@iTz2SicK

Das Zeugnis und eine Dienstzeitbescheinigung sind gesetzlich vorgeschrieben.

@DarthMario72

Wo liegt dann das Problem ?

Naja, ich dann bin ich denk ich mal auf dem richtigen Weg. Ihr habt mir sehr weiter geholfen. Ich bin froh wenn ich hier weg bin, ich arbeite als Freiwilliger hier in der Klinik totale Vollzeit und habe immer mind. 1 mal im Monat 12 Tage am Stück die ich abarbeiten muss. Hier wird man nur noch angelogen und ausgenutzt. Danke nochmal!

@iTz2SicK

Ok, sowas hat keiner verdient, viel Glück !

@iTz2SicK

Ich vermute mal, du bist unter 27. Da ist Vollzeit gesetzlich vorgeschrieben.

Was möchtest Du wissen?