Bundesfreiwilligendienst Abbrechen oder Verkürzen: Rat gesucht?

5 Antworten

Keine Ahnung in welchem Bereich du jetzt gerade bist oder in welchen du später willst, aber:

Keiner muss sich so behandeln lassen!

Und wenn der Laden schon für sein miserables Arbeitsklima bekannt ist, dann wird es niemanden wundern, wenn du das Jahr vorzeitig beendest.

Schau dich nach einer ähnlichen Stelle um und wechsle so schnell wie möglich.

Vielleicht machst du ein halbes Jahr im Ausland ein freiwilliges soziale (halbes) Jahr, dann hast du keine Lücke im Lebenslauf.

Aber dich da durchzuquälen und letztlich garnichts gelernt oder erfahren zu haben, das ist wirklich verschwendete Zeit!

Oder mach was Wippich schrieb: wende dich an die Vorgesetzten deiner Vorgesetzten. Bitte um ein Gespräch und erkläre ganz sachlich was da abläuft und dass du dort rein garnichts von dem mitbekommst/lernst, was du dir von diesem Jahr erhofft/erwartet hast und bitte um Versetzung an einen Arbeitsplatz wo du wirklich nützlich bist!

Sooo schlimm wäre die Lücke im Lebenslauf auch nicht, zumal man die Zeit immer noch mit Nebenjobs oder Praktika überbrücken kann. Sollte ein potentieller Arbeitgeber dich wirklich darauf ansprechen, kannst du es ihm auch genauso sagen, in der Regel haben sie Verständnis für so etwas.

Ein Praktikum kann ich leider nicht in der angestrebten Richtung absolvieren und ich glaube kaum, dass ich mit einem Neben- oder 450-Euro-Job eine solche Lücke füllen könnte. Gerade in dem Bereich, in den ich hinein möchte, sind absolut lückenlose Lebensläufe gefragt. Ohne einen solchen hat man leider keine Chance.. Zumindest hat das meine Internetrecherche ergeben.

Kündigung des Bundesfreiwilligendienst

Ich habe wegen der Ausbildung meinen BFD gekündigt.  Auch wenn ich keine Ausbildung habe, werde ich auch den Dienst kündigen. Da die Schwestern und Stationsleistung keine Dankbarkeit haben, sondern nur Anforderung und Beschuldigen und Beschwerde.  Jeden Tag mache ich Blutdruckmessen, Essen und Getränke verteilen und aufräumen, Körper der Patienten waschen, Bett beziehen, ausschneiden, zur Klinge gehen, Waren aufräumen und auffüllen, allgemein in Ordnung zu halten und so so. Entlassen Sie Wegen meiner Anwesenheit am Einsatz mehrere Aufgaben oder?? Sind diese Aufgabe nicht genug für ein BFD??? Ich habe keine Lust noch 3 Woche bis zu Ende zu arbeiten.  Die Frage ist, ob ich nicht zur Arbeit gehen kann. Kann ich fast 3 Woche Krankmeldung machen?? Trotzdem möchte ich das Zeugnis für meinen 6 monatigen Dienst bekommen. Bitte beantworte meine Frage. Danke voraus. Grüß!

Deine Vorgesetzten haben Doch auch einen . Wende Dich an diesen.

Kleine Anmerkung, die nicht mehr in den Text gepasst hat: 

Meine monatlichen 150€ werden komplett vom Staat übernommen.

Was möchtest Du wissen?