Bücherhalle Karte von jemand anderem benutzen?

5 Antworten

Es kommt darauf an, wie das in der jeweiligen Bibliothek geregelt ist. Minderjährige bekommen meist eine kostenfreie Karte. Sind die Karten generell kostenpflichtig, sind sie in der Regel auch nicht übertragbar. 

Alles in allem schließe ich mich der Empfehlung an: Hol Dir Deine eigene Karte. 

8 Euro im Jahr es geht auch gar nicht ums Geld sondern einfach das wenn ich mir eine Karte machen will ein Erziehungsberechtigter unterschreiben muss und ich jetzt direkt ein Buch ausleihen wollte

@homaie

Dann soll Deine Schwester das Buch für Dich ausleihen. 

Nein, normalerweise steht da immer drauf, der Ausweis ist nicht übertragbar, das heißt das du ihn nicht weitergeben darfst. Rein rechtlich.

Das das selten kontrolliert wird, ist was anderes

Kommt drauf an wie die das in der Bibliothek regeln. Im Zweifelsfall würde ich mir einen eigenen Ausweis besorgen, wird schon nicht die Welt kosten.

was bitte ist in deiner sprache eine bücherhalle? du darfst deine karte benutzen. deine schwester darf ihre karte benutzen.

Ich nehme an, eine Bibliothek

@Girschdien

dann soll es das doch schreiben

Hol dir doch einfach deine eigene Karte für die Bibliothek

Das war nicht die Frage. Es ging darum, ob man das darf.

Eigentlich nicht, weil derjenige, auf dessen Karte die Bücher ausgeliehen werden, für diese auch haftet, wenn sie beschädigt werden oder verloren gehen.

In der Praxis kommt es aber vermutlich häufig vor, daß man besonders innerhalb einer Familie auch mal eine Karte weitergibt. Da muß man sich dann aber aufeinander verlassen können.

Es kommt natürlich auch darauf an, wie die Bibliothek arbeitet und eventuell erkennen kann, ob der Ausweis eigentlich jemand anderem gehört. Bücher wieder zurückbringen für jemand anderes ist kein Problem, aber neue ausleihen geht nicht immer, es sei denn, man hat vom eigentlichen Karteninhaber eine Vollmacht.

Was möchtest Du wissen?