BU Rente und BG Unfall Rente?

2 Antworten

Hoi.

Du musst die DRV/Rentenversicherung darüber informieren(§196 SGB 6), dass du nun eine Verletztenrente beziehen wirst. Dann wird deine BU Rente angerechnet:

"§ 93  SGB VI Rente und Leistungen aus der Unfallversicherung

(1) Besteht für denselben Zeitraum Anspruch

  1. auf eine Rente aus eigener Versicherung und auf eine Verletztenrente aus der Unfallversicherung oder
  2. auf eine Hinterbliebenenrente und eine entsprechende Hinterbliebenenrente aus der Unfallversicherung,

wird die Rente insoweit nicht geleistet, als die Summe der zusammentreffenden Rentenbeträge vor Einkommensanrechnung den jeweiligen Grenzbetrag übersteigt."

Der §93 SGB VI ist sehr komplex und behält auch noch eine "Grenzbetragsberechnung" - dass klären aber die beiden Träger untereinander und du erhälst dann entsprechend einen neuen BU Rentenbescheid.

Eigentlich sollte die BG über die Bu informiert worden sein. Es handelt sich ja bei der "Bu" der Rentenversicherung um die sogenannte Erwerbsminderungsrente. Je nach dem wie viel Du noch arbeiten kannst, ist es ohnehin fraglich was Du von der BfA überhaupt ausbezahlt bekommst ....

Formulare, Formulare - da kommt Freude auf.

Ob Du persönlich es mitteilen musst - ich würde es tun - denn letztendlich kriegen die es eh raus. Wie die Bestimmungen gerade in deinem Fall sein werden weiß ich nicht.

Was möchtest Du wissen?