Briefversendung nach Tod

3 Antworten

wenn die Kanzlei bis dahin schließt, bekommt Mr. X seinen Brief zurück und kann ihn wo anders hinterlegen.

Normalerweise müssen die Aufträge an eine andere Institution übergeben werden.

Wenn ein Notar seine Kanzlei schließt, würde ein solcher Auftrag an eine andere Kanzlei weitergegeben werden.

Was möchtest Du wissen?