Brandschutzscheibe in Schule kaputtgemacht - Wer zahlt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Schaden dir anzurechnen ist und du die Scheibe nicht vorsätzlich zerstört hast, dann übernimmt das die private Haftpflichtversicherung deiner Eltern, so sie denn eine haben. Ist der Schaden nicht dir anzurechnen, du sollst aber trotzdem bezahlen, dann übernimmt die Versicherung die Abwehr der unberechtigten Schadenersatzforderung.

Danke für den Stern!

wenn du beziehungsweise deine eltern eine haftpflichtschutzversicherung abgeschlossen haben, dann zahlt die versicherung den entstandenen schaden! es würde circa 150 euro bis 200 euro kosten!

Ääääähmmm.....hast du das mit Absicht gemacht oder war es ein Unfall? Im Falle eines Unfalls zahlt das mit Sicherheit die Versicherung deiner Eltern und dann ist die Summe im Endeffekt auch egal.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es da mit einer neuen Scheibe getan ist oder ob man das Feuermeldesystem komplett erneuen muss.

Solltest du es mit Absicht gemacht haben, musst du erstmal hoffen, dass du nicht wg. missbräuchlicher Benutzung belangt wirst. Dann kannst du dir Gedanken über die Kosten machen.

Es ist ja nur eine Scheibe die wurde auch sofort ersetzt

Ich hoffe für dich, dass deinen Eltzern eine gültige private Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben. Die Schule wird die Kosten nicht über ihre Versicherung abrechnen.

Das zahlt die PHV deiner Eltern. Aber bei dem Betrag rentiert sich der Aufwand nicht, das zahlt man selbst.

Was möchtest Du wissen?