Bonitätsprüfung abgelehnt!?

4 Antworten

Dafür könnte evtl. das sogenannte Kreditscoring verantwortlich sein. Hierbei werden nicht nur die eigentlichen Schufaeinträge berücksichtigt, sondern auch das gesamte Lebensumfeld. Rein theoretisch könnte es daher sogar sein, dass du einfach nur in der falschen Straße wohnst. Kannst ja mal Kreditscoring googeln.

Wahrscheinlich ist die Ausbildungsbeihilfe zu niedrig und deckt mal gerade Deine mtl. Kosten. Du gibst ja leider nicht an, ob Du noch zu Hause wohnst oder selbst für Deine Wohnung und Deinen Lebensunterhalt aufkommen musst.

Achso tut mir leid. Ich wohne im Moment bei meiner Mutter. Ich bezahle also keine Miete & es ist auch kein Auto auf meinem Auto angemeldet. Ich habe eine Ausbildung & sagen wir so ich verdiene so um den dreh rum 400€ genau möchte ich es auch nicht sagen.

@sBebo

400 € ist dann einfach zu wenig.

Also ich weiss das es manchmal, so verrückt es auch klingt, abgelehnt wird wenn man noch nie einen Kredit oder Ratenzahlung hatte.

Anderseits kann es auch an deinem Wohnviertel liegen. Oder an deinem Alter. Über gehalt weiss die Schufa soweit ich das zu mindest weiss sowieso nix.

Habe aber gerade gesehen das:

Natürliche Personen: Schufa-Auskunft über bisherige Kreditabwicklungen, Einkommenssituation (Höhe, Arbeitgeber, Sicherheit des Arbeitsplatzes), Ausgabensituation (Miete, Kreditrückzahlungen), Vermögenssituation (vorhandene Vermögensbestandteile), Schuldensituation (Kredite, übernommene Haftungen); Güterstand.

das das wahrscheinlich doch gesehen wird. Der Text is von Wiki.

am besten selbst eine schufa auskunft ziehen!

auf www.meine-schufa.de kriegst du die kostenlos, musst nur evtl ein wenig warten. dann siehst du was drinne steht. die Bank hat auch nur begrenzt Einsicht in deine Schufa!

Was möchtest Du wissen?