Bon kredit.legal oder eher finger weg?

5 Antworten

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier einige Beiträge zum vorliegenden Fall gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik, Beleidigungen oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schöne Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

richtig, wenn dort steht ohne Schufaauskunft sollte man sich Gedanken machen.

Warum ist das so wichtig? NOrmale Banken, die Kredite vergeben, schauen in der Schufa, ob Sie voraussichtlich in der Lage sind den Kredit zurückzuzahlen.

Die Banken, die keine Schufa wollen, gehen wissentlich ein höheres Risiko ein, das Geld nie wieder zu sehen;)

Sprich das Ausfallrisiko ist um ein Vielfaches höher und jetzt können Sie ja mal überlegen, wie diese Firmen das wieder ausgleichen;)

Also wenn ne ordentliche Schufaauskunft vorliegt immer Finger weg von solchen Sachen

Ich kann zwar nichts zu Bon-Kredit sagen, aber auf der Startseite hab ich beim Überfliegen schon 4 Rechtschreibfehler gefunden. Und zwar Fehler, die man in der Grundschule lernt. Das sagt in meinen Augen schon genug über ein Unternehmen aus. Scheint ja unheimlich seriös zu sein....

Soweit ich weiß vermitteln die nur Kredite und geben selbst direkt keine. Du kannst dich dort anmelden, aber wenn du neg. Schufaeinträge hast, wirst du auch dort keinen Kredit bekommen.

Boncred oder Bon-Kredit, wie auch immer sich dieser Verein nennt, die nutzen diese Platform nur um für sich zu werben.

Was möchtest Du wissen?