Böller aus Tschechien?Strafe?

5 Antworten

Servus erst mal ich kenne mich sehr gut mit diesen böllern aus und ka n dir sagen wenn du zb einen katon voller selfmade böller ohne Etikett oder ce prüfzeichen mit nach de nimmst und wirst dabei erwischt is die Strafe sehr hoch so ca 2500-50000€ oder drei jahre Knast wenn du mit ner Tüte fp3 erwischt wirst oder allgemein feuerwerks Körper mit ce Zeichen ist die Strafe geringer wenn du nen Kofferraum voll hast ist sie Hörer kann auch bis zu 5000€ kosten. Ich kann nur sagen einen Kumpel von mir hat es mit 5 packungen fp3 small erwischt der hat se nur abgeben müssen hat keine Geldstrafe bekommen ist am nächsten Tag gleich wieder Rüber 

Guten Tag. Wer ohne die erforderliche Erlaubnis, entgegen §7 Abs. 1 Nr. 2 SprengG (Sprengstoffgesetz) den Verkehr mit explosionsgefährlichen Stoffen betreibt oder entgegen §27 Abs. 1 explosionsgefährliche Stoffe erwirbt oder mit diesen Stoffen umgeht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahre oder mit Geldstrafe bestraft. Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Freiheitsstrafe bis zu 1 Jahr oder Geldstrafe.

Der Besitzer der Böller wird bestraft. Das wäre ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz. Geldstrafe oder bis zu 3 Jahre Knast

Also tschechische bzw. Polnische böller sind ja in Deutschland illegal Wie du schon weißt . Es liegt immer an der Menge von den böllern Es können Freiheits strafen von bis zu 3 jahren auftreten und auch ermssene Geldstrafen die dann von der Menge der böller und raketen abliegt Was auch sehr wichtig ist das kontrollen verstärkt an Silvester statt Finden also sollte man es eigentlich garnicht versuchen ;)

bei legalen Böllern und Raketen zählt gefahrgutmäßig die "Kleinstmengenregelun" d.h. das kein Gefahrgutschein oder ne Gefahrgutausrüstung benötigt wird. Wie die Freimenge beim Zoll ist würd ich an deiner Stelle erfragen vielleicht ist die ja unbegrenzt. Wenn du die "illegalen" kauftst ist das denk ich mal ein bißchen Russisch Roulett. Da bei denen wohl kaum die Zusammensetzungen der Sprenstoffe oder die Menge der Sprengstoffe deklariert sind könntest du Probleme bekommen was die Gefahrgutverordnung angeht. Wenn du Pech hast sind da nicht genehmigte Kampfmittel als Sprengstoff beigemischt und somit dürftest du eventuell auch gegen das Kampfmittelgesetz (oder wie sich das nennt) verstoßen. Aber wenn du die ganz großen Böller willst, melde die zum Jahreswechsel beim Bund zum Afganistaneinsatz, da soll wohl ein geiles Feuerwerk sein. Was reizt dich eigentlich an den Fitschiböllern?

Was möchtest Du wissen?