BMW e46 318 i als Erstwagen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Der E46 ist für den Einstieg nicht per se ungeeignet, zudem günstiger zu unterhalten als gedacht. Die kleinen Vierzylinder wie der 318i sind im Unterhalt nicht wirklich teurer als der "vernünftige" Golf oder A3, auch die Ersatzteile sind erstaunlich preiswert, sofern man sie nicht beim BMW-Händler kauft.

Die Zuverlässigkeit der Motoren ist grundsätzlich hoch, man sollte aber lieber mehr Geld ausgeben als nötig & damit rund 2500 Euro, um einen wirklich "Guten" aus erster/zweiter Hand zu bekommen, an dem kein Vorbesitzer rumgebastelt hat. So einer kann auch mit 200000 Km noch ein Tipp sein, wichtig sind die Vorbesitzer und das Serviceheft.

Auch sollte man beim Fahren penibelst auf Geräusche aller Art vom Fahrwerk achten, das ist die Achillesferse des E46. Die Hinterachsproblematik ist mittlerweile eher zu vernachlässigen, da wurde schon vor Jahren großflächig nachgebessert. Rost ist kein großes Thema, tritt gern an Tür- und Schwellerkanten auf & ist selten TÜV-relevant.

Dafür steckt der Teufel im Elektronikbereich, will sagen irgendeine Lampe im Cockpit glimmt eigentlich immer grundlos & Störungen an Zentralverriegelungen, Pixelfehler in Displays oder defekte Sitzbelegungserkennungen sowie vergammelte Kabel sind sehr bekannte Fehlerquellen. Es betrifft gewiss nicht jeden E46, aber viele sind tatsächlich schon mit solchen Mängeln aufgefallen.

Generell ist dieser 3er aber bei guter Pflege ein passables Auto auch für Einsteiger & beim Vierzylinder hast du Chancen auf schöne "Opa-Autos", da Senioren meist keinen Sechszylinder fahren. Kenne etliche E46 Fahrer oder Ex-E46 Fahrer & die waren/sind grosso modo alle zufrieden, egal ob ein 316i oder ein 330d bewegt wird. Der frühere 318i bis 2001 mit 118 PS & ohne VANOS ist übrigens deutlich robuster als der Nachfolger mit 143 PS.

Aus einem meiner Lieblingsblogs findest du hier noch was :)

http://www.autofinden.de/bmw-3er-e46-so-fuhren-sich-fruher-porsches/

Woher ich das weiß:Hobby – Bin in absoluter "KFZ-Familie" großgeworden.

Inwiefern sollte ein Auto, das das Erste ist, andere Eigenschaften haben sollen als das Zweite oder Dritte?

Du solltest, wie bei jedem anderen Auto auch, darauf achten, dass der Zustand dem Preis entspricht.

Und würde sich ein anderer Motor eventuell mehr lohnen?

Lohnen in welcher Hinsicht?

Die Laufleistung, die als vertretbar erscheint, hängt davon ab, wie der Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen ist. Und, wie viel du vorhast zu fahren?

Ich fahre selber einen E46 318 Coupé, und es ist mein erstes eigenes Auto.
Ich Persönlich bin total zufrieden, die meisten Leute lachen ja über die kleinen 4 Zylinder Motoren aber ich sage dir ganz ehrlich es reicht locker. In der Stadt brauchst du eh nicht viel Leistung um von A nach B zu kommen... und Landstraßen machen Mega Laune!
Wenn du einen E46 holen möchtest dann achte Besonders auf Querlenker, Radlager!! Diese sind leider öfters Betroffen( am besten du wirst den Wagen bei der Dekra Checken lassen)
Ansonsten findest du schöne Limousinen für Top Preise, für ein Coupé musst du ein paar Scheine mehr dalassen.
Fazit: Trotz des Alters ist das Auto noch nicht aus der Zeit gefallen, Preis- Leistung =Top!
Viel Glück bei deiner Suche!

4 Zylinder sind an sich nix schlechtes, fahr selber einen bloß halt keinen deutschen, doch die 4 Zylinder von BMW sind halt nicht gerade für ihren Fahrspaß und Drehfreude bekannt obwohl sie durstig sind wie wesentlich potentere Motoren...

@RefaUlm

Ganz genau. Ich denk einfach, dass die Leute mit nem 3er BMW einen Reihensechser assoziieren. Zumindest noch zu Zeiten von e36/e46/e9x. Als Fremdzünder natürlich. Bei den Dieseln ist es was anderes. Was auch nicht unbegründet ist

Aber keine Frage, der 318i reicht mehr als aus, um von A nach B zu kommen.

Ich finde schon das der 318 genügend Fahrspaß bietet!
Selbst der 318 fühlt sich bei hohen Umdrehungen wohl.
Und ich verbrauche mit meinen so 9,8 -9,9 Liter und ich fahre Sportlich.

Ja, den kann man eigentlich bedenkenlos als Fahranfänger fahren. Ist immer noch ein recht schönes Fahrzeug und deutsche Qualität - also gute Qualität.

Gruß Cody

Nicht wirklich sportlich, dafür aber durstig als wäre er es und in der Versicherung recht teuer...

Was möchtest Du wissen?