Bleibt die Familienversicherung bei einer Ferienbeschäftigung bestehen?

2 Antworten

Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn das Beschäftigungsverhältnis auf längstens drei Monate oder 70 Arbeitstage im Kalenderjahr begrenzt ist. Die Höhe des Einkommens aus einer solchen Beschäftigung spielt keine Rolle.

Achtung: Ab 01.01.2019 ist die Zeitgrenze verkürzt auf zwei Monate oder 50 Arbeitstage im Kalenderjahr.

 (§ 115 SGB IV , § 8 Absatz 1 Nr. 2 SGB IV).

Familienversicherung gilt immer.

Soweit ich weiß.

Du brauchst keine zusätzliche.

eben nicht. die Antwort von @DogDiego kann selbst ich aus Krankenkassen-Sicht nicht besser subsumieren

Was möchtest Du wissen?