Bitcointransaktion nach 12 Stunden immer noch nicht bestätigt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du Transaktion liegt im Mempool. Sie wurde also noch nicht getätigt. Du bietest die Fee einen Miner an, damit er deine Transaktion in einen Block packt. Gezahlt hast du noch nicht.

Es wäre möglich dein Angebot noch mal zu erhöhen. Hierdurch wird es attraktiver deine Transaktion in einen Block zu packen. Alternativ musst du warten und hoffen, dass sie irgendwann im Block landet.

Im übrigen: In extremen Fällen kann eine Transaktion auch wieder aus dem Mempool fallen. Solange sie noch nicht bestätigt ist, ist sie noch nicht abgesichert. Wenn der Betrag größer sein sollte, dann bitte die Bestätigung abwarten.

60 sats sind übrigens extreme wenig. Viele bieten bedeutend mehr. Offensichtlich wirst du überboten.

Fast ein Drittel Fees ist schon mal absolut übertrieben und nicht normal. Da hast du vermutlich was falsch eingestellt. Normalerweise kommen Bitcoin nach ein paar Minuten an.

denke ich nicht habe allerdings online gelesen das wenn man eine überweisung tätigt wärenddem die coins noch nicht verifiziert wurden das sich die hashes hängen oderso

Die benötigten Fees haben nichts mit der Menge an versendeten Bitcoin zu tun.

Hier kannst du dir ansehen, wie viel Gebühren in letzter Zeit genutzt wurden: https://jochen-hoenicke.de/queue/#BTC,24h,count

Seit 13 Uhr haben die Gebühren angefangen zu steigen. Jetzt sind die bei so ca. 80 sat/B.

Warte also einfach etwas ab. Am Wochenende (vor allem Sonntag) und in der Nacht ist meistens weniger los. Da gehen fast immer Transaktionen unter 10-20 sat/B (~1-2$) durch.

Supi mehr wollte ich nicht wissen danke dir

Was möchtest Du wissen?