bis zu welchem monat darf ich in einer metzgerei arbeiten

1 Antwort

Bin auch schwanger und bin gerade im Beschäftigungsverbot. Ich habe beim Amt für Arbeitsschutz angerufen, die haben sich das denn bei meinem Arbeitsplatz angeschaut und mein Chef musste mir daraufhin ein Beschäftigungsverot geben. Ein Beschäftigungsverbot kriegst du z. B. wenn du viel stehst, Chemikalien, Sturzgefahru.s.w...guck mal bei google unter Mutterschutzgesetz da steht das alles ganz genau. Auf jeden Fall darfst du auch nicht so lange am Stück arbeiten und ich glaube auch keine sechs Tage. Dein Chef muss dir auch eine Sitzgelegenheit bieten, wo du dich immer mal wieder zwischendurch hinsetzen kannst und auch einen Platz zum liegen.

hi illechokdrad danke für deinen lieben Rad. nein eine liege Möglichkeit haben wir nicht .aber einen Pausenraum da ich in der Metzgerei arbeite ist es da immer rutschig .und ich man muss sich auch immer in die Theke beugen .

@diddi85

Dann würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall schnell beim Amt für Arbeitsschutz und Mutterschutz anrufen, die werden sich das denn anschauen und vielleicht wird auch noch ein Betriebsarzt in den Betrieb gekommen und das beurteilen. Ich denke du wirst dann ein Beschäftigungsverbot kriegen oder auf jeden Fall Sitz- und Liegmöglichkeiten, bessere Arbeitszeiten und -Tage und mehr Pausen. Eigentlich macht sich dein Chef mit den Arbeitszeiten und den mangelnden Hilfen für Schwangere schon strafbar.
Ich hoffe das klappt alles und du kannst wenigstens den Rest deiner Schwangerschaft stressfreier geniessen und dich richtig auf dein Baby vorbereiten.
Ich wünsche dir alles Gute mit der Schwangerschaft, dem Baby und der Arbeit!!

Was möchtest Du wissen?