Bin studentin arbeite teilzeit wohne bei Eltern (30h 876€ Netto im monat)würde sich etwas an meinem lohn ändern wenn ich zb. meinen Studium abbrechen würde?

3 Antworten

Es ist egal ob du bei den Eltern wohnst, Haupt- oder Nebenberuflich arbeitest. Sobald du 450,01 € brutto verdienst, bist du sozialversicherungspflichtig. Wenn du vollzeit arbeitest steigen sowohl dein dein Bruttolohn als auch die Abzüge. Bei Steuerklase 1 kannst du +/- 36% Abzüge rechnen. Guck mal bei brutto/netto rechner.de da kannst du vorher mal gucken was netto in Vollzeit ergibt.

Und nach dem abgeschlossenen Studium sind die Chancen auf einen Job im höheren Lohnsegment deutlich besser.

Sobald du 450,01 € brutto verdienst, bist du sozialversicherungspflichtig...

...auch bis 450€ mtl. Bruttolohn als geringfügige Beschäftigung besteht seit 2013 Rentenversicherungspflicht!

Wieso sollte sich da was ändern??? Deine Sozialversicherungsbeiträge werden dir weiterhin mit ca. 20% einbehalten und Lohnsteuer ab ca. 1050€ mtl. Bruttolohn bei Ledigen in Steuerklasse 1: https://www.aok-business.de/tools-service/gehaltsrechner/gehaltsrechner-2019/

Gruß siola55

Ich habe aber dann keine ausbildung aud ausbildungssuchen währe ich auch nicht gäbe es eventuell keine abzüge? Wäre weder schülerin oder studentin noch ausbildungssuchend + wohme bei den eltern

Dein Lohn ändert sich erst wenn du mehr Stunden im Monat Arbeitest.

Was möchtest Du wissen?