Bin ich verpflichtig eine hauspflicht versicherung zu machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich hab ein wohnung gemietet und zahle schon in nebenkoste ein hauspflicht versicherung an vermieter. Jetzt ist passiert das etwas wasser von Dach durch die Mauer an die famillie das unten wohnt das mauer in sein wohnung beschädigt hat. Jetzt sag vermieter das ich muss ein hauspflichversicherung abschliessen auch wenn ich nicht schuld bin.

Zwingen kann er Dich nicht, aber durch die Gebäudeversicherung sind manche Sachen nicht abgedeckt und daher ist gut, wenn man eine Haftpflichtversicherung abschließt.

Es ist immer ratsam eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese deckt Schäden, welche an fremden Eigentum unbeabsichtigt gemacht werden. Es ist aber keine Pflicht. Allerdings haftet man dann selbst für Schäden.

Wasser von Dach durch die Mauer,.

Du hast nichts mit dem Dach zu tun. Das ist Vermietersache. Das bedeutet, das er sich darum zu kümmern hat. Was anderes ist, wenn in deiner Wohnung das Wasser ausläuft und in die Wohnung eines Nachbarn eindringt. Z.B. deine Waschmaschine geht kaputt und läuft aus. Oder du hast vergessen den Wasser abzustellen und die Wanne, Eimer, Abwaschbecken läuft über. Dann solltest du eine eigene Versicherung haben.

Du mußt gar nichts bezahlen denn die ganze Sache hat mit dir ja gar nichts zu tun. Das ist Vermietersache.

Es gibt keine Hauspflicht-Versicherung.

Es gibt eine Haftpflichtversicherung, die ist dafür da, wenn DU Schäden verursachst und die solltest du unbedingt sowieso haben. Angenommen, es wäre deine Schuld gewesen, dass Wasser nach unten läuft, dann könnte eventuell (!) diese Versicherung zahlen.

Es gibt noch eine Hausratversicherung, die soll aber nur dein Eigentum schützen (z.B. Diebstahl) und haftet meiner Meinung nach nicht für Schäden, die anderen entstanden sind.

Was möchtest Du wissen?