Bin ich Deutsche oder Türkin?

5 Antworten

Wenn du einen deutschen Pass besitzt, dann bist du Deutsche. Trotzdem kannst du dich als Türkin fühlen. Es liegt ganz bei dir.

wessen Staatsangehörigkeit hast du denn beantragt?

Eine Deutschtürkin.

Vater Türke, Mutter Türkin dann bist Du auch Türkin.

Da kannst solange hier Wohnen wie du magst das sind deine Wurzeln.

Deine Nationalität ist Deutsch.

Mit der Logik wäre jeder noch das was die Vorfahren mal waren. Meine Eltern sind Deutsche, ich wander aus, heirate, bekomme Kinder in zB Schweden. Meine Kinder wären dann Deutsche? Und deren Kinder auch? Nur weil meine Eltern Deutsche waren?!

@Fortuna1234

Ich geh von den Elten aus...man kanns verschieden sehen..ich sehs so. Ich stamm von Deutschen/Türken/Chinesen ab dann bin ich auch einer. Warum seine Herkunft verleugnen?

@Helderskelter

Die Herkunft ist ja nicht die Identität.

Mein Freund ist US-Amerikaner. Unsere Kinder (z.B. in Spanien geboren, aufgewachsen, spanischer Pass) wären dann was? Deutsch-amerikanisch? Deutsch? Amerikanisch? Oder doch eher spanisch?

@Fortuna1234

Ja is gut. Ist NUR meine Meinung. Man kanns drehen wie man will

@Helderskelter

Ja, natürlich ist es "nur" deine Meinung. Ich wollte nur deine Meinung verstehen.

@Fortuna1234

Deine Kombi ist international. Das ist schwer zu sagen. Oben ist es halt klar....solang hab ich nicht darüber nachgedacht. Mir hat man mal gesagt das ich nicht vergessen soll wo ich herkomm.

@Helderskelter

Find ich auch. Man sollte nie vergessen wo man her kommt.

Wenn ich aber von A kommen und nach B gehe und bei B bleibe: Ist A meine Herkunft und B mein "Ankommen"/Identität.

Und auch wenn man in dem Fall sagen würde: Du bist Deutsche. Die Eltern (vermutlich auch Großeltern, Onkel, Tanten) sind Türken und auch die eigenen Kinder sind dann Deutsche, aber haben vermutlich noch Verwandtschaft in der Türkei. Werden hoffentlich zweisprachig aufgewachsen, aber die Türkei bleibt dann immer nur das Besuchland. Trotzdem ist die Herkunft klar und die Herkunft und wo man her kommt bleibt einem immer erhalten, aber die eigene Identität ist nicht die Identität der Eltern oder Großeltern.

beides

Was möchtest Du wissen?