Bin Deutscher Staatsbürger aber Russland geboren, bekomme ich ein Visum?

6 Antworten

Wenn du als russische Staatsbürgerin nach Russland mittels eines ausländischen Passes mit Visum einreist, dann machst du dich damit dort straftar.

Es droht dir in dem Fall entweder eine Geldstrafe, oder in manchen speziellen Fällen sogar eine Haftstrafe.

Zusätzlich kann dir die Ausreise aus Russland verweigert werden.

Das solltest du ernst nehmen.

Danke für die Antworten, gilt das auch dann wenn ich (mit 6 Jahren nach de ausgewandert) nur auf dem pass meiner Mutter mit drauf stehe. Mir müsste quasi ein ganz neuer ausgestellt werden. Hab nur meine Geburtsurkunde.

Und wenn ja wo mache ich das beim Konsulat?

Die russische Staatsbürgerschaft verjährt nicht. Ganz egal wann du nach Deutschland eingereist bist.

Neine Tochter ist z.B. auch eine russische Staatsbürgerin, obwohl sie in Deutschland zur Welt kam.

Um deinen russischen Pass zu beantragen musst du zu dem für dein Bundesland zuständigen russischen Konsulat.

Weil du noch nie einen Pass besessen hast und der Pass deiner Mutter abgelaufen ist, muss deine russische Staatsangehörigkeit zuerst festgestellt werden. Das kostet ca. 100€ und kann Wochen bis Monate in Anspruch nehmen. Dazu wird das Konsulat eine Anfrage an dein Geburtsort in Russland senden.

Dazu brauchst deine russische Geburtsurkunde und die alten Pässe deiner Eltern.

Wenn die positive Anteort kommt, kannst du deinen Pass beantragen. Das kostet glaube ich so um die 50 € und dauert etwa 3 Monate bist der Pass abholbereit ist.

@sumi79

Ach, und wenn dein Vor oder Nachname geändert wurde oder der Vatersname weggefallen ist, dann brauchst du zusätzlich noch vom Standesamt deines Wohnortes die Bescheinigung über Namensänderung, welche ins russische übersetzt ist und mittels der Apostille beglaubigt wurde.

Zusätzlich wird das Ganze noch beim russischen Notar im Konsulat beglaubigt, damit das alles seine Wirksamkeit hat.

Wo Du das beim russischen Konsulat machst, werden sie Dir schon sagen. Sicher nicht auf der Toilette. ;-)

Als Doppelstaatler mußt du nur deinen russ. Pass neu beantragen und brauchst in dem dt. Pass dann auch kein Visum.

Wenn Du russische Staatsangehörige bist, geh zum zuständigen russischen Konsulat und beantrage einen russischen Pass. Mit dem kannst Du jederzeit nach Russland ohne Visum einreisen und dort beliebig lange bleiben und arbeiten, wie alle anderen Russen.

Wenn du russischer Staatsbürger bist, MUSST du mit deinem russischen Pass einreisen.

Ein Visum bekommst du nicht. Du musst den russischen verlängern oder erneuern lassen.

Was möchtest Du wissen?