Bin 18 Jahre alt,Schüler und bekomme Hartz4.Möchte schwarz arbeiten.Welche Strafe kann ich kriegen?

Support

Liebe/r Berkrut91,

bitte achte darauf, dass es nicht erlaubt ist, auf gutefrage.net illegale Inhalte zu veröffentlichen. Dazu gehört auch eine Frage nach illegalen Handlungen. Bitte wirf hierzu nochmal einen Blick in unsere Richtlinien (www.gutefrage.net/policy) und halte dich an diese, da ansonsten dein Account gesperrt wird.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Viele Grüße,

Klara vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde das tunlichst sein lassen...In der Regel werden Arbeitnehmer die Leistungen missbrauchen erwischt.

Die ARGE wird erst einmal das zuvielgezahlte Geld zurückfordern, dann wird Strafanzeige erstattet. Ob das Verfahren eingestellt wird, hängt davon ab wie hoch die Überzahlung ist, ob der Beschuldigte strafrechtlich schon in Erscheiniung getreten ist und ob Vortsatz nachgewiesen werden kann. Sollte das Verfahren eingestellt werden, wird mit Sicherheit ein Verfahren wegen des Verstosses einer Ordnungtswidrigkeit eingeleitet und zusätzlich ein Bußgeld verhängt. Das Bußgeld beträgt ungefähr 25% des überzahlten Betrages. Also es wird teuer....

Danke schön! Wird das Geld für die Miete auch zurückgefordert? Das Geld, das ich verdient habe, wird es auch einkassiert? Und was passiert wenn das Verfahren nicht eingestellt wird?

Gruß

@Berkut91

Kommt darauf an wieviel Du Verdienst bzw. ob Du geringfügig oder versicherungspflichtig (ab 15 h Woche) beschäftigt bist. Die Leistungen zum Lebensunterhalt gemäß SGB II können teilweise oder ganz versagt werden (auch Mietkosten). In der Regel hast Du einen Freibtrag vonn 100,00 Euro im Monat. Wenn das Strafverfahren nicht eingestellt droht Dir entweder eine Anklage beim Gericht oder Du erhälst Strafbefehl der Dich zur Zahlung einer Geldstrafe zwingt. Lass es lieber, wenn Du bei EDEKA arbeiten möchtest und das der ARGE verschweigst wird es duch einen Abgleich mit dem Sozialversicherungsträger ans Tageslicht kommen.

Unter Abschnitt 7 wird die Hinzuverdienstgrenze erläutert

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkb latt-Sammlung/SGB-II-Merkblatt-Alg-II.pdf

http://www.zoll.de/d0zollimeinsatz/b0finanzkontrolle/d0_leistungsmissbrauch/index.html

@inspgadget

Mit dem Geld, welches du kassiert hast darfts du den überzahlten Betrag begleichen und das Buß-oder Strafgeld bezahlen. Am Ende steht also ein dickes Minus.

@inspgadget

Als erstes noch Mal vielen Dank für Ihre Mühe. Habe jedoch noch paar Fragen. Was ist ein Abgleich mmit dem Sozialversicherungsträger? Hatte noch nie Stress mit ARGE, wird es gleich beim ersten Mal so heftig sein, wenn ich ungefähr 200 Euro im Monat verdienen werde? Und wenn ja, ist die Krankenversicherung auch weg?

es ist doch wirklich erstaunlich wieviele leute noch vor unserem betrügerischen staat zu kreuze kriechen und hier die moralapostel spielen. die kommentare weiter oben, wo es darum geht, was bei schwarzarbeit und hartz 4 bezug passieren kann, können doch nur von jemandem stammen der irgendwo in nem jobcenter sich den ganzen tag den allerwetesten breithockt und sich damit genauestens auskennt und sich mit sicherheit keine sorgen darum machen muss wie er über die runden kommt. die deutschen sind doch immer noch viel zu gutmütig und lassen sich alles gefallen, so dass es der staat weiter mit uns treiben kann wie er will. es soll jeder für sich selbst entscheiden ob er schwarz arbeiten gehen will oder nicht, denn hartz 4 ist das größte verbrechen überhaupt an den "kleinen" bürgern!!!

naja, es gibt einen unterschied zwischen "schwarzarbeit" und "nachbarschftshilfe" die bezahlt werden kann. also falls du bei irgendjemandem hilfst zu renovieren ist das theoretisch legal. auch für bezahlung. die darf aber vorher nich ausgemacht sein bla, kenn die genauen gestze nich. aber wenn du bei irgendwem auf ner baustelle arbeiten möchtest, würde ich aufpassen. die strafe für schwarzarbeit kenne ich übrigens nicht, aber ich rechne mit geldstrahfe und sozialstunden^^)

Der Job wäre Kisten schleppen bei Edeka

Eine Anzeige wegen Leistungserschleichung. Kein Geld mehr, das ist das mindeste. Zeugen gibt es genug, da Du es hier für die ganze Welt verkündest!

Zeugen gibt es genug, da Du es hier für die ganze Welt verkündest!

Ist das ernst gemeint?

Ärger und Leistungskürzung.

Ich hätts vielleicht drauf ankommen lassen und riskiert,um einfach das Einkommen zu erhöhen.

Aber wohl diese Frage nicht in einem öffentlichen Forum vorab gestellt ....

Was möchtest Du wissen?