Bin 17 und will mit meinem freund(20) zusammenziehen,geht das?

5 Antworten

Wenn Du keine Unterstützung vom Staat haben möchtest, geht das natürlich. Aber wie ich das so lese, soll die Unterstützung doch bestimmt weiter laufen. Dann geht es nicht.

Solange deine Eltern damit einverstanden sind, geht das.

Klar geht das, bin auch mit 17 ausgezogen,ohne Eltern wohnen, trägt ungemein zur Selbständigkeit bei, du wirst merken, daß du bald viel weiter bist, wie deine Freundinnen im selben Alter :-)

meine eltern bekommen hartz4 da meine mutter aufgrund der kinder nicht arbeiten gehn kann und mein (stief-)vater ist arbeitslos.das heißt wir bekommen vom staat.mein freund hat eine kleine firma,die noch im aufbau ist und noch nicht allzuviele aufträge hat.er beendet dieses jahr seine schulische ausbildung.dannach sucht er sich einen job. finanziell bruachen wir zum leben(lebensmittel,kleidung,usw.usf) so nicht viel da wir es gelenrt haben mit wenig auszukommen.

Du kannst ausziehen, da Deine Eltern damit einverstanden sind. Es wäre rechtlich unbedenklich, müsstest Dich jedoch bei der Einwohnermeldebehörde ummelden. Viel Glück und alles Gute mit Deinem Freund.

Was möchtest Du wissen?