Bin 17 und will mit meinem freund(20) zusammenziehen,geht das?

9 Antworten

Rechtlich ist das kein Problem. Bis zu Deinem 18 Lebensjahr haben sie die Aufenthaltsbestimmung über Dich. Dh. wenn Du ausziehen möchtest, geht das mit deren Unterschrift, da sie für Dich verantwortlich sind. Sie Haften für Dich, da Du nur eingeschränkt geschäftsfähig bist.

Da wird es rechtlich keine Probleme geben. Es könnte nur sein, dass dein zukünftiger Vermieter von deinen Eltern eine Unterschrift unter den Mietvertrag haben will (als zusätzliche Sicherheit)

meine eltern bekommen hartz4 da meine mutter aufgrund der kinder nicht arbeiten gehn kann und mein (stief-)vater ist arbeitslos.das heißt wir bekommen vom staat.mein freund hat eine kleine firma,die noch im aufbau ist und noch nicht allzuviele aufträge hat.er beendet dieses jahr seine schulische ausbildung.dannach sucht er sich einen job. finanziell bruachen wir zum leben(lebensmittel,kleidung,usw.usf) so nicht viel da wir es gelenrt haben mit wenig auszukommen.

es ist leider so, dass, wenn du dir es leisten kannst auszuziehen, dann kannst du es machen. Eine staatliche Stütze zur Bestreitung des Lebensunterhaltes wäre vielleicht gegeben, aber da solltest du dich im vorher sehr schlau machen..

ohne eigenes, zum Leben geignetes Einkommen darfst du bis 25 im Hotel Mama bleiben müssen

Klar geht das, bin auch mit 17 ausgezogen,ohne Eltern wohnen, trägt ungemein zur Selbständigkeit bei, du wirst merken, daß du bald viel weiter bist, wie deine Freundinnen im selben Alter :-)

Was möchtest Du wissen?