Bilder von fremden Autos?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im öffentlichen Raum darfst du grundsätzlich alles fotografieren, was du möchtest. Für die Veröffentlichung von Fotos musst du ggf. die Rechte am eigenen Bild beachten, also im Zweifelsfall Personen unkenntlich machen und auf jeden Fall die Kennzeichen verpixeln o.ä.

Ansonsten sehe ich da aus rechtlicher Sicht kein Problem. Allerdings musst du dabei beachten, dass es auch schräge Zeitgenossen wie Sansiverien hier gibt. Die nehmen dann auch gerne mal ihr vermeintliches Recht in die eigene Hand.

Solange die Autos auf öffentlichem Grund stehen zum Beispiel an der Straße sehe ich darin wie du es beschrieben hast kein Problem.

Sollte es sich bei den Autos allerdings um ein besonders kreativ Gestaltetes Auto handeln, könnte noch das Urheberrecht ins Spiel kommen und dann wird's kompliziert,  denn dann müsste zum Veröffentlichen evtl. der Besitzer gefragt werden. Das sollte aber nur für Autos gelten die wirklich sehr kreativ gestaltet sind. Das wären aber kompliziert Einzelfälle die ein Fall für einen Experten sind.

Meines Wissens nach ist an dem Projekt nix auszusetzen.

Ja .. es gibt kein Recht am Bild eines Gegenstandes, 

auch das Markenrecht des Herstellers, z.B. für den Stern auf der Motorhaube, verbietet nicht, eigene Fotos der Autos der Marke zu machen und zu verbreiten.

wer sollte sich denn dafür interessieren?

Nur Autos kucken kann man im Internet genügend.

Du könntest ja nicht mal Fragen dazu beantworten weil du du die Inhaber der Autos ja nicht kontaktieren möchtest.

Also suche mal Autos ohne Personen, ohne besondere Merkmale und schwärze das Nummernschild.

Da bleibt nicht viel aussergewöhnliches übrig

Wenn die Autos Unikate sind, könnte nachvollzogen werden, wo die wann waren.

Könnte für manche Männer Ärger zu Hause geben ...

Was möchtest Du wissen?