bier auto fahren probezeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Menge an Alkohol, die sich in einem halben Liter gewöhnlichem Bier (ca. 5 % vol. alc.) befindet, ist in der Regel nach spätestens drei Stunden abgebaut und nicht mehr nachweisbar. Als Fahranfänger, der der 0,0-Promillegrenze unterliegt, würde ich vorsichtshalber eine oder zwei weitere Stunden hinzufügen. Dann bist Du wirklich auf der sicheren Seite.

Und für die Zukunft sollte gelten: Erst Auto abstellen, dann Bier öffnen.

Ach ich kann mich auch fahren lassen nur wenn ich sicher gehen könnte das das bier nun vollkommen abgebaut ist würd ich das auto über nacht zu mir nehmen und könnte die gelegenheit direkt dafür nutzen morgen zur schule zu fahren :-D Aber klasse antwort, vielen dank Morgen markier ich das direkt als hilfreichste antwort :-)

Während der Probezeit gilt Null Promille. Wenn du angehalten wirst, kannst du den Führerschein erst mal vergessen.

Deshalb ja die Frage WANN der Alkohol abgebaut ist...

@Crack

Widmark-Formel als Annäherungswert. Aber warum Unsicherheiten ? Auto haut von alleine doch nicht ab ;-)

@Crack

Das Problem liegt darin, dass jeder weiß, mit 3 Bier soll er nicht fahren. Dummerweise glaubt er dann nach 8 Bier, es WIEDER zu können.

Kommt auf den Alkoholgehalt des Bieres an und wie gut Du den Alkohol abbaust. Also 8 Stunden solltest Du auf keinen Fall fahren um ganz sicher zu sein.

Du kannst höchstens mal auf eine Polizeiwache gehen und mal nachfragen "wie das so ist", ggf bieten die Dir einen kostenlosen Test an um Dir das mal zu zeigen, dann weißt Du es ;)

Hallo,

was interessiert Dich das nach der Feier, wenn Du das Auto gleich stehen lässt und entweder Deine Beine oder ein öffentliches Transportmittel von vornherein benutzt ?

Dann brauchst Du solch unsichere Fragen mit womöglich unangenehmem Resultat garnicht zu stellen.

Komm´gut und sicher heim...Dein Auto wartet morgen auch noch auf Deine Rückkehr ;-)

mfg

Parhalia

Haha nein ich komme von keinwr feier ich hab mir einfach mit meiner freundin einz gegönnt und hatte nicht daran gedacht das mein freund mir sein auto über nacht geben könntw damit ich morgens zur schule komme, es ist kein muss zu fahren nur wenn ich erfahren hätte das das bier innerhalb drei stinden oder so abgebaut wäre würd ich fahren. Trotzdem danke

@natalie93sena

Dann lasset mal besser bei Bus oder Deinen Beinen.. Wäre jtzt zu müßig und aussagetechnisch zu unrealistisch, da annähernd reale Ergebnisse zu erfahren.

Ist nicht negativ gemeit, sondern nur positive Hinweise bezüglich Deiner Anfrage. Mensch, leg´ Dich ab. Auch wenn schiete, morgen mit dickem Koppes zur Schule. Vergiss besser, wo das Auto steht...vergiss´morgen notfalls nicht, wem das Auto und somit der Schlüsel gehört.

Saufen einerseits, aber dann lieber extra lange das Dingen nicht anrühren, wenn gezecht wurde.

Komm gut zu liegen und verlege besser den Schlüssel, bzw. gebe ihn einer Vertrauensperson zur Abholung.

Vermeide besser auch radeln nachher, wenn der Pegel gestern sehr hoch war und Du Dich gleich nicht wohl fühlst.

Es geht drundsätzlich darum, dass Du in einer prekären Situation eher zu rechenen beginnst, als dass Du an Grundsätzen festhälst: Die Erfahrung sagt mir, dass Du darum schneller bereit bist ein gewisses ... nach Deiner Einsicht- gut einzuschätzendes Risiko.. einzugehen, als "die Stimme der Vernunft" gelten zu lassen. "Bedürfniserfüllung" contra "Selbstkontrolle"

Solltest Du je (was der liebe Gott verhüten möge") je eine MPU machen müssen.... wäre es genau diese Frage, die der Verkehrspsychologe bei Dir abklopft. Und glaub mir,... der rückt Dir dann näher und unangenehmer auf den Pelz, als meine nichtssagende Antwort das je vermag.

Du magst meine Haltung übertrieben finden... lass gut sein. Mein Erfahrungswert ist ein anderer.... junge Männer die im Übermut schon kurz nach der Führerscheinprüfung eine MPU abgeben müssen...aber vor allen Dingen einige ältere "erfahrene" Verkehrsteilnehmer, die Menschen verletzt haben... zwei davon mit tödlichen Folgen.

Mach mit meiner Antwort was Du willst.... aber entscheide Dich: Feiern... dort übernachten, oder Taxi oder Fahrgemeinschaft..... - oder rechnen, tricksen... Stunden, Körpergewicht und Flaschen zählen..

Letztlich bleibt da immer ein Rechenfehler, der alles verändert

Genieß Deine Party ;-) Norbert

Was möchtest Du wissen?