Bezahlter Urlaub im Hotel und Gaststättengewerbe

3 Antworten

Auch wenn du nur eine Stunde in der Woche arbeiten würdest, hättest du Anspruch auf Urlaub.

Wenn es nicht im Arbeitsvertrag geregelt ist, gilt § 2 BUrlG. Danach hast du einen gesetzlichen Mindestanspruch von 24 Werktagen. Da sich "Werktage" auf eine 6-Tage-Woche bezieht, hast du bei einer 5-Tage-Woche einen Mindestanspruch von 20 Tagen. Und der muss selbstverständlich bezahlt werden.

Wilhelm = Hausdame ;-)

Der gesetzliche Anspruch beträgt für Dich 20 Tage. Wenn die Vollzeitbeschäftigten mehr Urlaub bekommen steht Dir dieser ebenfalls zu. Bezahlt wird so als ob Du gearbeitet hättest.

Grundlage ist das Bundesurlaubsgesetz

Ja und ja.

Du hast Anspruch auf 24 Tage Urlaub pro Jahr (gesetzlicher Mindesturlaub) oder mehr (ich habe 30 Tag) und die müssen Dir genau so bezahlt werden, als hättest Du gearbeitet (knapp fünf Wochen)

Du hast Anspruch auf 24 Tage Urlaub pro Jahr

Das ist nicht ganz richtig. Gemäß § 3 BUrlG sind es 24 Werk-Tage, da zählen also auch Samstage mit. Bei einer 5-Tage Woche sind es 20 Tage.

Was möchtest Du wissen?