Bewertung meines Anschreibens für eine Stelle als Konstrukteur?

2 Antworten

Deinen Anfang finde ich sehr ungeschickt. Du setzt den Fokus unbeabsichtigt auf ein Manko, nämlich 4 Jahre die du nicht im Thema warst. Das ist doch nicht die Aussage die ein potentieller AG als erstes von dir lesen soll, oder? Der erste Satz muss knackig sein, neugierig machen, deine Motivation zeigen.

Das erste interessante das ich lese ist da wo du schreibst das du zwei Projekte eigenständig leiten durftest. Wie wichtig nun ist die ganzen Programme etc. zuerwähnen die du beschreibst kann ich nicht beurteilen, denn ich kenne den Bereich gar nicht. Ich glaube aber das dies einen AG im Anschreiben nicht so sehr interessiert, denn wenn du als Person dich interessant gemacht hast kann man diese Infos ja alle aus den Arbeitszeugnissen entnehmen die du beilegst.

Schreib über deine Motivation für genau den Arbeitgeber bei dem du dich bewirbst. Schreib über deine Art zu arbeiten, deine Art Projekte anzugehen, dein Art dich einzubringen. Welchen Mehrwert hat der Arbeitgeber genau von dir?

Danke schon mal für die Tipps. Mit dem Einleitungssatz wollte ich verdeutlichen, dass ich mich mit den Maschinen schon bestens auskenne und ich großes Interesse daran habe erneut in der Branche zu arbeiten. Aber wenn man es falsch verstehen kann, dann ändere ich es um.

Die Programme sind sehr wichtig, mit denen arbeitet man eig. täglich als Konstrukteur. In den Arbeitszeugnissen werden die Programme wiederum garnicht erwähnt. Das will ich schon gerne drin behalten.

Ich werd mich nochmal an das Anschreiben setzen. Vielen Dank schonmal. :)

Bewerbung als Konstrukteur

 

 

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

 

durch meine Tätigkeit bei der Firma Muster als Mechatroniker habe ich meine Leidenschaft für die Muster-Industrie entdeckt. Besonders beeindruckend finde ich nach wie vor die vielen einzelnen Arbeitsschritte in so kurzer Zeit von solchen Maschinen. Während meiner Beschäftigung bei der Firma Muster konnte ich mir ein fundiertes Wissen in diesem Bereich aneignen. Meine Aufgabe war es diese Maschinen in Betrieb zu nehmen, Verbesserungen einzuleiten, Dokumentation der Verbesserungsmaßnahmen sowie Schulungen auf Deutsch und Englisch von Kunden und Mitarbeitern.

 

In meiner aktuellen Funktion als Konstrukteur bei der Firma Musterneu GmbH in Musterstadt, entwickle ich Maschinen für die Muster- und Musterindustrie. Mein Tätigkeitsfeld umfasst das CAD modellieren mit Hilfe des Programms Solid Works, rechnerisches Auslegen der einzelnen Maschinenkomponenten, Rücksprache mit Kunden und Lieferanten sowie Erstellung von Zeichnungsableitungen und Stücklisten. Durch meine selbstständige und analytische Arbeitsweise erarbeitete ich mir in kürzester Zeit das Vertrauen, zwei Projekte eigenständig zu leiten.  Dieses Vertrauen konnte ich mit vollem Erfolg zurückzahlen.

 

Durch meine vorherige Tätigkeit als Mechatroniker und meiner anschließenden Weiterbildung zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker, konnte ich mir das nötige Know-how aneignen, um Maschinen fachgerecht zu konstruieren. Auch im privaten Alltag nimmt Maschinenbau einen großen Platz in meinem Leben ein. Meine Arbeitskollegen und Freunde schätzen meine kreative Art, sowie die Zusammenarbeit mit mir.

 

Die Kündigungsfrist bei meinem derzeitigen Arbeitgeber beträgt ein Monat. Nach Rücksprache ist möglicherweise auch ein früherer Beginn bei Ihrer Firma möglich. Ich freue mich sehr auf das Vorstellungsgespräch.

Ist die Version besser?

Was möchtest Du wissen?