Bewerbung für Paktikum, Rechtsanwaltsfachangestellte, kann ich das so scheiben?

2 Antworten

Vor allem bewirbst Du Dich nicht für einen Praktikumsplatz als "Rechtsanwaltsfachangestellte". Du bist keine Rechtsanwaltsfachangestellte, sondern Schülerin.

Richtiger wäre also "...hiermit bewerbe ich mich für einen Praktikumsplatz in Ihrer Kanzlei. Nach Abschluß meiner schulichen Ausbildiung an der .... in ... beabsichtige ich, eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten zu beginnen und möchte nun mit Hilfe dieses Praktikums erste Erfahrungen in meinem zukünftigen Beruf sammeln. Dabei reizt mich besonders...

... und dann der Rest.

Für ein persönliches Gespräch stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich auf Ihre positive Antwort.

Sorry, Korrektur: es heisst natürlich schulische ...

@WetWilly

es soll schulische Ausbildung heißen..... das klingt aber sehr komisch.

Keinen Konjunktiv verwenden, also kein : hätte, würde.....

sei so gut und verbessere mal bitte meinen Satz....

@hase2069

Ich freue mich sehr, wenn .......

@Salviadivina

ich freue mich sehr, wenn ich in der Woche vom ...................... ein Praktikum absolvieren dürfte. Ist das dann korrekt????

@hase2069

Madre mia !!

Kein "dürfte" - das ist Konjunktiv !!!!!!

...ein Praktikum absolvieren darf ;-)

Was möchtest Du wissen?