Bewerbung für ein Schülerpraktikum (Gut so?)

3 Antworten

Hallo Celinarrr,

an Deinem Entwurf gäbe es einiges zu verbessern, aber hauptsächlich möchte ich Dir zu einer persönlicheren Form der Kontaktaufnahme raten.

Wenn das Geschäft bei Dir in der Nähe ist - was ich vermute - warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit gibt, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten noch mal einen neuen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: azubiyo.de/bewerbung/schuelerpraktikum/

Ich habe mich persönlich nach einer Praktikumsmöglichkeit erkundigt, eine Mitarbeiterin meinte, dass ich das nächste Mal wiederkommen soll, wenn die Filialleiterin anwesend ist und dann gleich meine Bewerbung mitbringe und abgebe. :)

Und wie ist es gelaufen wurdest du angenommen und was hast du dort alles so gemacht ??? ;D

Hört sich gut an - für n Praktikum ist die Bewerbung bei mir bis jetzt meistens nicht so wichtig gewessen. Am Besten bringst du sie persönlich vorbei. Hat bei mir immer geklappt

Viel Erfolg :)

Dankeschön :)

umfangreichen Einrichtung ohne "p", sonst alles gut!

Viel Erfolg!

Wenn Du eine Antwort nicht weißt oder keinen Rat geben kannst, übe Dich bitte in Zurückhaltung. Bei gutefrage.net geht es um qualifizierte, hilfreiche Antworten und nicht darum, überall seine Meinung zu präsentieren.

(Auszug aus den Richtlinien)

@judgehotfudge

Häh? umfangreich wird nicht mit p geschrieben und den Rest fand ich ok. Die Frage war nach Rechtschreibfehlern zu gucken und ob der Text in Ordnung ist. Habe ich getan. Was ist dein Problem?

@5kp4udr9

Um nur mal ganz am Anfang anzufangen: Nach der Anrede schreibt man klein weiter. Wichtiger ist aber der inhaltliche Aspekt. Auch wenn der Fragesteller nur von Rechtschreibfehlern spricht: für eine gute Bewerbung reicht es nicht, wenn sie keine Rechtschreibfehler enthält. Das ist nur die absolute Mindestanforderung. Überzeugen muss man durch den Inhalt. Als Ratgeber sollte man das wissen und berücksichtigen.

Danke :)

Was möchtest Du wissen?