Bewerbung aus bestehenden Arbeitsverhältnis zu geschäftspartner

2 Antworten

Es ist vollkommen ok wenn du die Stelle wechseln willst. Du bist dort angestellt und nicht der beste Freund deines Chefs. So was muss man nüchtern sehen. Wenn du eine gute Chance hast, dann musst du die nutzen. Solange du deinen Vertrag nicht brichst kann sich dein Chef nicht beschweren.

Hm, du könntest einen solchen Anruf vermutlich nicht verhindern. Die Personalerin hat da schon richtig geantwortet. Die neue Firma wird sich vielleicht informieren wollen, wie deine Leistungen denn so sind. Einen Schadensersatz-Anspruch hättest da daraus nicht - warum auch?

Auch müsstest du mal schauen, ob in deinem Arbeitsvertrag nicht vielleicht steht, dass ein Wechsel zur Konkurenz (wegen der dann möglichen Weitergabe von Firmeninterna) nicht für eine bestimmte Frist ausgeschlossen ist.

Was möchtest Du wissen?