Bewerbung: "arbeitssuchend" oder "beschäftigungslos" schreiben?

11 Antworten

Also arbeitssuchend hört sich auf besser an, denn dann suchst du ja aktiv nach einer Beschäftigung. Arbeitslos heißt du hast keine - suchst aber auch nicht zwangsläufig danach. Das kann gleich ganz anders interpretiert werden. 

Noch ein Link zum vermeiden von Bewerbungsfehlern: http://blog.newsearch.de/bewerbungsfehler-vermeiden/

Versuche es doch mal mit "Bewerbungsphase"!! Hört sich auf jeden Fall besser an als "arbeitssuchend" oder "beschäftigungslos"

arbeitsuchend hört sich viel besser an :)

arbeitssuchend klingt besser: da tut man was, man sucht aktiv

beschäftigungslos klingt nach daheim herum sitzen und nichts tun.

immer so schreiben, dass es positiver klingt.

Was möchtest Du wissen?