Beurlaubung Feuerwehr Aufgehoben

3 Antworten

Siehst du deinen Wehrführer oder Gruppenleiter nicht persönlich mal am Feuerwehrhaus? Das ist doch viel besser so zu klären...wozu nen Brief schreiben? Hauptsache du hast aus deinem Fehlverhakten gelernt und kannst das glaubhaft rüberbringen...

Eine Beurlaubung, so ist es bei uns, bedeutet wenn du da bist, bist du da wenn nicht dann nicht. Das gilt für Einsätze, Dienste etc. Da du sagst die Beurlaubung hat nie bestanden kannst du meiner Meinung nach wieder komplett am Feuerwehrdienst Teilnehmen.

Wenn du einen Kurzbrief verfassen möchtest würde ich sowas schreiben wie

Ich nehme ab dem soundsovielten wieder als Vollwertiges aktives Mitglied der Feuerwehr XXX an Ausbildungsdiensten und Einsätzen teil.

So in der Art denke ich.

Wofür hast Du eigentlich Deinen Löschgruppenführer?

Dem kannst Du das doch auch persönlich sagen - oder etwa nicht?

Lass das mit dem Kurzbrief. Wenn Du denn so formulierst wie hier Deine Frage, wird Dich eh keiner verstehen.

Hey. Das ist ja das Problem.Er möchte es auch Schriftlich haben. Er macht den Stress & Hetzt die Kameraden auf & die Wehrführung sieht es aber so nicht.

Was möchtest Du wissen?