Betrug durch Einzelhandel an der Kasse?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Stimmt nicht 52%
Stimmt 24%
0 Ahnung 12%
Is mir Egal 12%

5 Antworten

Stimmt

Mir ist aufgefallen, daß die Scannerkassen manchmal nicht auf die Sonderangebote programmiert sind und schon zahlt man den ganz normalen Preis. Und mehrfach ist mir Leergut als neue Flaschen berechnet worden, statt abgezogen.

Stimmt

Stimmt teilweise. Vor allem einzelne, heruntergesetzte Waren werden übersehen. Deshalb mache ich schon beim Kassieren darauf aufmerksam.Heute werden die Kassensysteme, wie in den Tankstellen, zentral gesteuert, so dass die einzelnen Mitarbeiter meist keinen Einfluss auf die Preisgestaltung haben.

Is mir Egal

passiert sicher nicht vorsätzlich - anyway, da mir schon häufiger zu viel berechnet wurde, gebe ich andersrum auch kein Geld zurück, wenn zu wenig berechnet wurde - quid pro quo

Stimmt nicht

Habe am Heiligabend die gegenteilige Erfahrung gemacht. Pullover ausgezeichnet mit 59,95 sollte an der Kasse wegen eines Rabattes, der noch nicht auf dem Preisschild stand nur 39,95 kosten. Das klang für mich nicht nach Betrug.

Stimmt nicht

Ich habe das noch nicht festgestellt, aber schon oft gehört. Also: Ist das so ein typisches Vorurteil?

Um das herauszufinden, habe ich die Frage gestelt. Aufgefallen ist es uns aber erst, weil meine Freundin JEDEN Bon kontrolliert. Bis dahin hätte ich meine Frage selbst auch mit: "Stimmt nicht!!!" beantwortet. Vielleicht hätte ich die Frage anders formulieren sollen. LG Westi.

Was möchtest Du wissen?