Betrug bei Timberland Capital AG?

4 Antworten

Hat sich bei deiner Auszahlung schon was ergeben? Bzw was hattest du für eine Anlage? Mir geht es auch so, warte seit Oktober 2018 auf meine Auszahlung von meinem OptiMix C. Angeblich warten Sie noch auf das Testat von 2017.

Ob Timberland - wie hier von einem Teilnehmer behauptet - bislang immer ausgezahlt hat, kann ich nicht beurteilen. Die AG ist jedoch laut veröffentlichter Bilanzen seit vielen Jahren hoch defizitär und hat 13,1 Mio Bilanzverlust (siehe bundesanzeiger.de).

Ich kann nur nachdrücklichst von Investments abraten, wie auch andere Anlegermedien dies bereits taten, siehe z.B.

https://www.diebewertung.de/timberland-capital-ag-genussrechte-ein-fass-ohne-boden-anleger-sollten-raus-aus-dem-investment-283912-2/

Timberland Fonds haben bei mir immer ausgezahlt.

Die Firma ist sehr seriös

Was hattest du für eine Anlage, bzw nach welcher Zeit hattest du deine Auszahlung erhalten?

Kenne den Laden noch aus der Zeit wo die noch unter AHW firmierten. Wenn ich auf der Seite lese den Lebenslauf von einem der Gründer (Herrn Köster) da muss ich kotzen alles gelogen der hat solche Banken noch nie von innen gesehen .er saß Ende der 90 schon mal im knast wegen Anlagebetrug. Ist ein großes schneeballsystem die ganzen Gesellschaften dienen nur zur Geldverschiebung wie bei s&k frankfurt .verstehe auch nicht warum die Bafin den Laden noch nicht geschlossen hat. Wird der nächste große anlegerskandal .ich glaube nicht das du dein Geld wieder bekommst .halte mich mal auf den laufenden dann kann ich dir noch weitere Informationen über den Herrn Krämer geben .

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich demnächst auch in voller Höhe ausgezahlt werde. Wenn ich Anlagenbetrug lese wird mir direkt anders, es war als Altersvorsorge gedacht. Welche Informationen hast du denn über diesen Herrn Krämer??

Beste Grüße

Na ja, die AHW war alles Andere als ein Anlagebetrug oder Schneeballsystem : https://www.welt.de/print-wams/article599653/Magere-Dividenden-enttaeuschen-Anleger.html

Da ist von renditen um 18% p.a. die Rede und in 2001 war der Verlust geringer als beim MSCI. Mir scheint da will Einer bewusst Stimmung gegen ein Unternehmen machen. Auch der Inhaber von Gutbewertet ist ja bekannt, dass die "Bewertungen" wohl nicht so seriös sind.

Was möchtest Du wissen?