Betrifft meine Eidesstattliche Versicherung auch meinen Ehepartner

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo lilithhb

nein die Abgabe der EV betrifft nur dich - dein Mann hat damit nichts am Hut

Ist schmerzlos gebe sie ab und fertig.

Drei Jahre hast du dann erst einmal "Ruhe" der Gerichtsvollzieher kommt dann auch nicht mehr und falls ein Gläubiger auf dich zukommt, verweist du ihn auf die Abgabe der EV.

Wenn er anfragt, wann un unter welchen Aktenzeichen - soll er selbst nachforschen, wenn du nett bist benennst du ihn das Amtsgericht - sonst nichts.

Die EV ist eine öffentliche Bekanntmachung und die SCHUFA holt sich aus den öffentlich zugänglichen Register eine Auskunft.

In deiner SCHUFA Datei wird das entsprechend vermerkt und nach drei Jahren wird dieses wiedr automatisch gelöscht.

danke lilithhb für den "Stern"

Du schreibst: .... ob es sinnvoll ist die Versicherung abzugeben. -- Du hast keine Wahl, du musst die EV abgeben. Bei nichterscheinen zum Termin kannst du sogar polizeilich vorgeführt werden. Alle anderen hier gestellten Fragen solltest du dann mit der/dem Gerichtsvollzieher klären. Die Fressen dich nicht auf. Denke dann mal über eine private Insolvenz nach.

Was möchtest Du wissen?