Beste Bank/Sparkasse für Guthaben-Konto bei negativer Schufa

5 Antworten

Hi, ich bin schon seit 2001 hoch versuldet. Ich habe sofort und ohne Probleme bei der Norisbank ein kostenloses Konto bekommen. Die Bank ist jetzt eine "Online-Bank". Auch das ist kein problem, da mann Einzahlungen an den Automaten der Deutschen Bank machen kann. Es wird kein Regelmäßiges Einkommen o.ä. verlangt. Daher auch für Schuldner die ALG II Beziehen sehr zu Empfehlen. Mitlerweile habe ich es in ein P-Konto umgewandelt. Und dennoch ist es kostenlos! Und seit einiger Zeit, kann ich mit der Servicekarte auch im Handel meinen Einkauf Bezahlen. (Mit Pin) Das war jahrelang nicht möglich! Die Bank hat soweit mir bekannt noch keinen abgelehnt. Ich selbst hab schon einigen Bekannten so zu einem Gutem Konto verholfen. Fazit: Ein super Konto für Wirklich JEDERMANN! Ob mitten im Berufsleben, Harz IV, oder Hoch verschuldet.....mann bekommt es!

Zu empfehlen Global Mastercard mit Girofunktion. Habe selber seit neustem die Karte.Hat ab Antragsstellung / Freischaltung und Kartenauslieferung nur 8 Tage gedauert(Wochenende dazwischen).Ohne Schufa und Eintrag.Kostet 68.-Euro im Jahr.Wer sich beeilt bekommt Gutschein fürs 2.Jahr.Macht ca.2,80.-Euro Gebühr im Monat.Kontoführung / Überweisungen usw...läuft alles online.Kontoführung läuft über Schwäbische Bank AG.Aber Eröffnen über Global Mastercard.Ist günstiger.Bin sehr zufrieden.

Sparkassen sind zwar dazu verpflichtet (Kontierungszwang) jedoch nur, soweit die Geschäftsverbindung für Sie zumutbar ist. Hat also eine Sparkasse schon mal eine Forderung von einem Kunden abgeschrieben, kann sie eine erneute Kontoeröffnung ablehnen. KANN, muss aber nicht! Gleiches gilt, wenn man z.B. schon mal einen Berater bedroht, in der Geschäftsstelle randaliert oder sonsige Gag's abgezogen hat. Versucht man es dagegen bei der Nachbarsparkasse (nächster Landkreis) sieht die Sache schon wieder besser aus.

Es gibt auch Privatbanken die Guthabenkonten anbieten bei netter Frage. Z.B. die Norisbank oder auch die DAB. Und man bekommt zu dem noch eine EC Karte (natürlich ohne Dispo). Man sollte, wenn man schon negative Schufa hat, sich bewusst sein das die meisten Gläubiger dann auch schnell zugriff auf die Bankkonten haben. Grund hierfür ist das eben die meisten bei Sparkassen und Volksbanken sind und ein Vollstreckungsbescheid meistens "blind" formuliert wird. Ist man bei weniger bekannten Banken muss man weniger damit rechnen gleich eine Kontosperrung zu haben. Die Wirecardbank würde ich keinesfalls empfehlen sind reine Abzocker (über 169 EUR Jahresgebühr+Überweisungsgebühr).

normalerweise bekommt man bei den sparkassen ein guthabenkonto, gleich im vorfeld klären, das die schufa schlecht ist und dann klappt es meist auch und wenn nicht, noch mal persöhnliche situation erklären

Was möchtest Du wissen?