Bestandskonto ,Erfolgskonto?

2 Antworten

Naja die Frage ist buchen wir aus der Sicht der AOK oder des Krankenhauses ? Weil das ist ja schonmal ein erheblicher Unterschied da es ja dadurch drauf ankommt was unser Soll und was unser Haben ist.
Auf das Erfolgskonto werden nur Erträge(Haben) und Aufwände (Soll) aus der Gewinn und Verlustrechnung gebucht. Der Rest kommt in ein Bestandskonto.

Sprich wir kaufen einen Stuhl zu 20€ aus Bank so hat dies Auswirkungen auf das bestandskonto wie folgt. Betriebs und Geschäftsausstattung wird + da aktiva = soll. Bank da Aktiva - = haben. So haben wir halt ein +- 0 und einen Bestand.

Verkaufen wir folgenden Stuhl nun für 50€ weiter so buchen wir die 20€ aus dem bestandskonten und packen die Differenz in unser erfolgskonto egal ob Gewinn oder Verlust. Das erfolgskonto wird am Ende im Eigenkapital mitgerechnet und dadurch können wir im SBK unseren Gewinn oder auch Verlust sehen.

aus der Sicht des Krankenhauses

1. Die Aok bekommt vom Krankenhaus eine Rechnung von über 25 0000 €.

2.Ein Kassenpatient zahlt seine ärztliche Wahlleistung bar 480€

3. Ein Patient zahlt seine Rechnung über 500 € (70€ in bar) und den rest per Banküberweisung.

1. Forderungen aus L. u. L. an Erlöse aus L. u. L.

Also bei dem hier hänge ich gerade etwas. Wir als Krankenhaus haben Forderungen das ist richtig. Und Forderungen aus LuL ist mit 99%iger Wahrscheinlichkeit korrekt nur fällt mir gerade leider nicht das Gegenkonto dazu ein. Die Erlöse könnten passen sofern ein eigenes Konto dafür erstellt wurde. Forderungen aktiv + = soll , Erlöse + auf die haben Seite sofern würde zumindest Soll an Haben passen.

2. Kasse an Erlöse aus L. u. L.

Hier ist mein Problem ich kann mit Wahlleistung relativ wenig anfangen. Gab es vorher irgend eine Buchung oder etwas im EBK? Denn ich würde sagen das es Kasse and Forderungen ist. Da wir für die erbrachte Leistung eine Forderung haben. Sollte aber vorher eine Buchung bestehen die die 480€ unterschreitet so müssen wir zwangsläufig etwas in unser Erfolgskonto buchen, da wir ja nur das rausbuchen können was auch drin ist. Vielleicht habe ich auch nur einen Denkfehler drin da ich mit Wahlleistung wie gesagt nichts anfangen kann.

3. Kasse und Bank an Forderung aus L. u. L.

Der ist korrekt , der Kunde bezahlt 70€ bar geht in unser aktiv Konto Kasse + ebenso die 430€ für die Bank aktiv +. Unsere Forderungen nehmen einmal um 70 und einmal um 430€ ab. Aktiv - , soll an haben korrekt. Ist ein Aktivtausch und ein Bestandskonto.

hier nochmal die buchungssätze

1. Forderungen aus L. u. L. an Erlöse aus L. u. L.

2. Kasse an Erlöse aus L. u. L.

3. Kasse und Bank an Forderung aus L. u. L.

Was möchtest Du wissen?