Beschleunigungsstreifen auf der Autobahn

5 Antworten

War Interessant hier mal alles zu lesen, leider muß ich jetzt zur Arbeit, sonst hätte ich das, was ich sagen will, noch einmal überprüft und versucht zu belegen. Aber ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, daß sich da ganz offiziell etwas geändert hat im Verkehrsrecht und daß es sogar inzwischen vorgeschrieben ist, daß man auf dem Standstreifen (sofern vorhanden) weiterfährt und sich dann aber schnellstmöglich einfädelt. Verweise auf Urteile von 2003 mögen damiligen Rechts soch konform gegangen sein. Und wenn jetzt einer meint, dort anhalten zu müssen, habe ich auch ein gewisses verständnis dafür, weil es eben lange Zeit definitiv so vorgeschrieben war.

das hat nichts mit Rechtssprechung zu tun, sondern die Gesetze sind hier ganz eindeutig. Es ist keine Auslegungssache. Fakt ist nach wievor: Die Benutzung des Standstreifens zum Befahren ist generell verboten. Nur Noteinsatzfahrzeuge dürfen diesen Benutzen. Einzige Ausnahme ist, wenn Schilder aufgestellt sind, die ein Benutzen des Standstreifens erlauben oder sogar vorschreiben. Auch Bei Staus, darf man den Verzögerungsstreifen nicht zum Ausfahren benutzen

jetzt mal die aktuelle Regelung (Nach meinem Fahrlehrer welcher erst vor 3 Jahren die Ausbildung zum Fahrlehrer absolvierte und dementsprechen auf dem neuesten Stand sein sollte) :

wenn du keinen Platz bekommst dann darfst du weiter auf den seitenstreifen fahren ABER zur nächst besten und schnellsten Situation aubbiegen

Befahren werden dar der Standstreifen nur in Ausnahmefällen, z. B. wenn es durch Schilder angeordnet wird oder zum Wiedereinfädeln nach einer Panne (da aus dem Stand auffahren kostete nen Kumpel von mir ne Stange Geld und bracht ihm 4 Punkte ein - Unfall verursacht ohne Eigenschaden).

Am Ende der Einfädelspur kurz die Standspur mitzubenutzen, ist zwar auch nicht erlaubt, wird aber von der Rennleitung in Blau-Silber meist toleriert (selber schon erlebt).

Allerdings gilt erhöhte Sorgfaltspflicht, d. h. die Standspur muss frei sein, und dass auf der Einfädelspur noch erlaubte "rechts Überholen" sollte dann tunlichst unterbleiben!

Während der Fahrprüfung müsstest Du warten. Wenn Du den F-Schein aber dann hast.......bitte nicht anhalten sondern ruhig ein wenig den Standstreifen nutzen. Die Autofahrer hinter Dir werden es Dir danken.

Warum stehen dann die Autobahnbeginnschilder immer schon vor Beginn (bei uns an der A14 ca 50m) des Beschleunigungsstreifens?

Was möchtest Du wissen?