Bescheinigung Lohnsteuerabzugsmerkmale

5 Antworten

Hi rhinos7, die mit dem Lohnsteuerabzug 2013 nicht. Es ist die andere, mit den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen. Es gibt ja keine papierne Lohnsteuerkarte mehr.

Lieber beides. Es haben noch nicht alle Arbeitgeber Elstam eingeführt (auch wenn es bald alle müssen).

Auf jedem Fall die Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug. Lohnsteuerkarten gibt es nicht mehr.

Du musst den Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug 2013 verwenden, da Du nur auf diesen Antrag ankreuzen kannst, dass Deine Lohnsteuerkarte 2010 nicht mehr auffindbar ist.

Eine Bescheinigung über die beim Finanzamt gespeicherten Daten würde Dir auch aus einem anderen Grund nicht weiterhelfen.

Denn diese Bescheinigung ist nur in Verbindung mit der Lohnsteuerkarte bzw. einer Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug gültig. Und beides hast Du ja nicht mehr ;-)

Hallo rhinos7 seit 2012 gibt es keine Lohnsteuerkarten mehr. Aus diesem Grund hat das Finanzamt im Oktober 2011 eine "Information über die erstmals elektronisch gespeicherten Daten für den Lohnsteuerabzug (Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale)" an alle die im Arbeitsprozeß stehen verschickt. Du müßstest diese Information (sieht aus wie ein Steuerbescheid vom Finanzamt) eigentlich auch bekommen haben. Auf dieser Information steht die Steuerklasse, Kirchensteuermerkmal, Zahl der Kinderfreibeträge und der Pauschbetrag für behindert Menschen. Diese Information möchte dein Arbeitgeber, da du sie laut dem Finanzamt auch aufheben solltest. Hast du noch Fragen melde dich.

Ich vermute,dass die "Lohnsteuerabzugsbescheinigung" gemeint ist,die vorübergehend als Ersatz der Lohnsteuerkarte gilt,solange der Arbeitgeber noch nicht an der elektronischen Lohnsteuerfassung teilnimmt.

Was möchtest Du wissen?