Berufsunfähigkeit Leistungsprüfung?

4 Antworten

Die Erkrankungen an der Wirbelsäule wurden bei Vertragsabschluß ausgeschlossen, also ist das völlig bedeutungslos.

Da diese OP vor Vertragsabschluß stattfand und die da ohnehin nichts bezahlen, musst Du das nicht mehr angeben. Die wollen doch nur Arztberichte seit Versichungsbeginn, oder?

lg Lilo

Nein kann es nicht.

Arglistige Täuschung wäre etwas, für das der Versicherer beweislastig wäre.

Hi paramedik,

dein Versicherer weiß doch längst Bescheid über deine ganze Krankengeschichte!

Da brauchst du dir keine großen Gedanken machen... ;-)

Entscheidend ist der Tag des Abschlusses... alles was danach kommt ist völlig Latte.

Ne, so ist das nicht. Sie schreibt doch, die wollen eine Leistungsüberprüfung machen. Dann können die alle Arztberichte der vergangenen 3 Jahre anfordern.

Was möchtest Du wissen?