Beruf ohne passende Ausbildung?

2 Antworten

Man braucht für alle Beamtenlaufbahnen die passende Ausbildung dazu. Quereinsteiger sind im höheren und gehobenen Dienst zwar vertreten, aber die Ausnahme. Wenn das "91" für dein Geburtsdatum steht, bist du doch noch jung genug, um eine Ausbildung im öffentlichen Dienst zu absolvieren. Die Besoldung während der Ausbildung liegt bei 900-1000 Euro netto. Das reicht doch aus, um für 2-3 Jahre eine Wohnung zu finanzieren. Das machen viele ganz genau so.

Danke, das hilft.mir schon etwas weiter :)

Hallo,

ob eine Beamtenstelle möglich ist, entscheidet die Tätigkeit die Du verrichten willst, bzw. bei welcher Behörde Du dich bewirbst.

Bei den meisten Behörden werden nur noch Beamten für hoheitliche Aufgaben eingestellt. Dies bedeutet Aufgaben die per Gesetz einer Behörde zuteil werden, Wie z.B. Polizeibeamte, Finanzbeamte, usw.

Für andere Aufgaben werden meistens Angestellte eingestellt.

Für eine Beamtentätigkeit muss immer eine entsprechende Ausbildung gemacht werden. Für den gehobenen Dienst wird bei den meisten Behörden - Abitur verlangt.

Gruß Kematef

Was möchtest Du wissen?