Benötige ich einen Anwalt vor dem Familiengericht?

5 Antworten

Jugendliche kriegen keinen Anwalt ich würde dir aber empfehlen das du dich beim Kinderschutztbund meldest die sind so eine Art anwalt für dich und vertreten deine Meinung und versuchen dir zu helfen hat bei mir auch gut geholfen wollte auch meiner Mutter das sorgerecht entziehen. :)

Weder noch... DU kannst Deinem Vater gar nicht das Sorgerecht entziehen lassen. Das können nur Deine Mutter oder das Jugendamt. Bzw. die können beim Familiengericht beantragen, daß das Sorgerecht entzogen wird. Darüber entscheiden tut dann immer noch das Familiengericht allein.

Ansonsten herrscht da tatsächlich Anwaltszwang. Wenn Deine Mutter klagen würde, bräuchte sie einen Anwalt dafür.

Geht auf keinen Fall ohne Anwalt. Vor dem Familiengericht bist Du nicht Postulationsfähig. Das bedeutet - Deine Sache kann nicht ohne Anwalt gehört werden. Du brauchst also einen Anwalt, der Dich vertritt.

Das Sorgerecht für wen? Für Dich? Für seine Enkel?

Wenn für Dich, dann brauchst Du unter Garantie einen Anwalt bzw. einen Vormund.

Ansonsten am Montag einfach mal beim Gericht anrufen und nachfragen.

er ist selbst der minderjährige Sohn, der derzeit bei seinem Vater leben MUSS, um welche Enkel soll es gehen?

@fraggle16

Das ist aber aus der Frage so nicht ersichtlich, daß es um ihn selber geht. Und wäre er älter, könnten doch durchaus schon Enkel da sein.

Nein, ich lese mir nicht erst das Profil durch, bevor ich antworte...

Da Du Deinem Vater das Sorgerecht nicht entziehen lassen kannst, erübrigt sich die Frage und Du benötigst keinen Anwalt !

Was möchtest Du wissen?