Bekommt man von der Zeitarbeitsfirma auch ein Arbeitszeugnis

3 Antworten

Natürlich.

Allerdings könnte ich mir auch vortsllen das zusätzlich jeder der "Buchenden", bei denen du eingesetzt wirst an die Firma Bericht erstattet, wie das Team, welches sie dort hatten gearbeitet hat und sich gegebenenfalls auch beschwert.
Dies fließt dann wiederum mit in das Arbeitszeugnis ein.

Prinzipiell muss aber jeder Arbeitgeber ein Arbeitszeugnis ausstellen.

LG Liane

Hallo, grundsätzlich bekommt jeder in Deutschland nach Beendigung seines Arbeitsverhältnis ein Arbeitszeugnis. Egal ob Zeitarbeitsfirma oder "normales" Unternehmen.

In der Regel ist es so, dass wenn das Arbeitsverhältnis kurz war z.B. 6 Wochen eine Arbeitsbestätigung ausgestellt wird. Bei einem Zeitraum ab 3 Monaten kannst Du ein Zeugnis verlangen.

Tipp: Viele ZA Unternehmen bummeln ein wenig bei der Ausstellung von einem Zeugnis, das ist ja zusätzliche Arbeit...  Also darauf bestehen und denen auf den Wecker gehen - dann klappt das mit dem Zeugnis

Ja Du hast auch hier ein Recht auf ein Qualifiziertes Zeugnis nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Ggf. musst Du ein solches verlangen.

Was möchtest Du wissen?