Bekommt man vom Amt Arbeits/Sozialamt für heirat/verpartnerung was auf Antrag hinzu?

5 Antworten

Ähem, Heiraten kostet heutzutage doch nicht wirklich viel. Und so Sachen wie Ringe und Feier muß jedes Paar entsprechend seiner finanziellen Möglichkeiten ausrichten. Und wenn kein Geld dafür da ist, muß man halt eine günstigere Lösung suchen oder ganz darauf verzichten. Man kann auch ohne Ringe und Feier heiraten.

vor Hartz 4 war es so, dass man bei Heirat einen Pauschalbetrag für Ringe und für die Feier bekommen hat. Wie es heute ist, weiß ich nicht. Erkundigt Euch einfach bei der ARGE

ihr bekommt maximal einen Blumenstrauss und ggf Händedruck. Ansonsten sind sie geizig

was sollen die den noch alles bezahlen wie wärs mit Arbeiten

@chris125

Hast du nicht gelesen...dass er oder sie rente bekommt.Wie wärs mit nicht rumnölen.

@chris125

Na das ist mir irgendwie wurscht was der andere macht...weil wenn ich eine Antwort wüßte dann würde ich dem Fragesteller helfen wollen und nicht irgendeinem andern.

Verpartnerung ist ein hervorragendes wort..noch nie gehört..aber klingt gut

aber leider, dass ist euer ureigenstes Problem und nicht die Sache von Ämtern..

''Verpartnerung ist ein hervorragendes wort.''

So heißt das nun mal. http://de.wikipedia.org/wiki/Verpartnerung

Nein nichts

Was möchtest Du wissen?